Freitag, 30. Juni 2017

Meine Depression und ihre Folgen



Ihr Lieben,
ihr werdet sicherlich gemerkt haben, das es hier etwas ruhiger geworden ist, auch auf Facebook ist es  sehr ruhig geworden.

Der Grund ist meine Depression und die wahnsinnige Antriebslosigkeit. Die neuen Antidepressiva vertrage ich leider absolut nicht und wie sich herausgestellt hat, sind sie in der Kombie mit meinen anderen Medikamenten schon fast lebensgefährlich. Mein Psychologe meint, das er kaum weiß, welche Antidepressiva ich noch nehmen kann. Das bedeutet ich müsste erst von den Opiaten (Oxycodon und Tramal) runter, was klinischer Entzug bedeutet, aber das geht nicht, wegen der chronischen Schmerzen, denn die nehme ich ja nicht umsonst.

Frage an euch, nehmt ihr auch Antidepressiva und Opiate dazu, oder habt den ein oder andere Tipp für mich?

Mein Arzt meint ich soll nur das tun, was mir gut tut. Deshalb werde ich /wir eine Blogpause einlegen und zwar in den Sommerferien. Näheres erfahrt ihr dann die Tage.
Auch Rezensionen und andere Beiträge kommen, aber ich kann und will mich nicht festlegen wann. Ich hoffe auch, dass die Verlage nicht böse sind und verstehen, wenn die Rezensionen nur sporadisch eingestellt werden.

Vielleicht haut meine Leseflaute ja dann ab, wenn kein Druck dahinter
steckt.

Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben.  Ich hoffe ihr versteht das.
Bis bald und alles Liebe eure Leseratten Petra und Karl❤

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Petra,

    oh Frau, in was für einer schwierigen Lage befindest Du Dich nur zur Zeit.

    Sei erst einmal ganz, ganz herzlich gedrückt und egal was passiert ich schaue gerne immer wieder auf Deinen/Eurem Blog vorbei.

    Ehrenwort...alles weitere in meiner PN.

    Guten Start ins Wochenende an Euch Petra, Karl und Lea, dem Lesefuchs.

    Mit ganz LG..Karin...

    AntwortenLöschen