Samstag, 30. Juli 2016

[Interview und Buchverlosung] mit Gabriela Kasperski

Hallo ihr Lieben, ♥
 Literaturtest Berlin hat uns angeschrieben, ob wir nicht Lust hätten eine Buchverlosung zu starten  und zudem noch ein Interview mit der Autorin führen möchten. Na klar hatten wir Lust und das kommt jetzt euch zu gute, denn ihr könnt ZWEI  BROSCHIERTE EXEMPLARE von "Sicht-Unsichtbar" gewinnen, den dritten Teil mit dem Ermittler Schnyder und Meier. Das Buch kann aber auch, wie  mir Literaturtest berichtete hat, separat gelesen werden.
Wenn ihr wissen wollt was die Autorin so alles erzählt hat und was ihr tun müsst um im Lostopf zu landen, dann lest doch einfach weiter.

ACHTUNG REGELN LESEN

Wer hat Pensionsbesitzer Johan Havemann erschlagen? Der Verdacht fällt auf den Ranger des Naturschutzgebiets Silberbirke. Doch das gewinnorientierte Luxus-Öko-Projekt VillageGreen bringt verseuchte Geheimnisse und eine tragische Familiengeschichte zutage. Der begeisterte Vater Werner Meier ermittelt mit Hexenschuss und Snugly, während sich Zita, geplagt von der ultimativen Provinz-Krise, in die Pension Seeblick am idyllischen Greifensee zurückzieht, ausgerechnet dorthin, wo alle Fäden zusammenlaufen.
In Sichtbar Unsichtbar werden viele Themen unseres Alltags berührt, Sinn und Unsinn von Luxus-Ökologie und Naturschutz ist das zentralste. Im Kern aber dreht sich alles um eines: Es geht um Macht. Die Macht eines Felix Blauwylers, der seine Lügen so viel schillernder verkauft als der kauzige Ranger seine Wahrheit. Die Macht des Übervaters Johann Havemann, der seine Tochter niemals gehen lassen würde. Die Macht der Sucht, die Marie Himmel und Hannah Lienert in ihren Fängen hat, die Macht der Krankheit, der Lilo Lienert trotzen will, die Macht der Freiheit, die Zita zu verlieren droht, die Macht des Wortes, die Helen Himmel eine Ausdrucksmöglichkeit verschafft, die Macht der Intuition, die Meier auch dann weiterhilft, wenn sein Verstand längst kapituliert hat. Und schliesslich geht es um die allumfassende Macht der Liebe, die Eltern und Kinder verbindet, Männer und Frauen. Und ihr Gegenstück, den Hass. 
Neben den beiden Protagonisten Zita Schnyder und Werner Meier begegnet die Leserschaft noch weiteren Figuren der ersten beiden Romane wieder: Gritli Gut, der guten Seele vom Kapo-Empfang, Meiers cholerischem Chef Ricardo Signorelli, dem schlauen Staatsanwalt Kretschmer, der schrägen Assistentin Beanie Barras, dem allzu neugierigen Original Wolfi Bühler, dem findigen Pfarrer Keller und Helen Himmel, die zur Slampoetin mutiert. Sogar die ehemalige Wetterfee Scarlett Hammer, avanciert zur Newsmoderatorin, ist wieder mit von der Partie.

Näheres über die Autorin erfahrt ihr hier
REGELN

Was ihr tun müsst um im Lostopf zu landen? Ganz einfach:

-Werdet Leser unseres Blogs

-Liked unsere Facebookseite hier>>>

-Beantwortet folgenden Frage 
Welchen Beruf hat Gabriela Kasperski früher ausgeübt? (Die Antwort findet ihr im Interview)
Hinterlasst die Lösung in einem Kommentar unter diesem orginal Post. FB Kommentare zählen nicht.

-Wenn ihr die drei Sachen erledigt habt, seit ihr automatisch im Lostopf.
-Bewerben könnt ihr euch bis Mittwoch den 3. August um 23:59 Uhr


Wir drücken euch die Daumen und wünschen euch viel Spaß bei dem Interview



Leseratte: Seit wann schreibst du selber?. 

Gabriela Kasperski: Schon als Kind habe ich lieber geschrieben als gezeichnet.


Leseratte: Liest du auch selber Bücher, wenn ja welches Genre? 
Gabriela Kasperski: Ich verschlinge Bücher, seit ich lesen kann. Viele Krimis, am liebsten britische, aber auch Gesellschaftsromane.


Leseratte: Welches Genre magst du absolut nicht? 
Gabriela Kasperski: Fantasy. Ausser Harry Potter. Den liebe ich.


Leseratte: Wie bist du zum Schreiben gekommen ?: 
Gabriela Kasperski: Früher war ich Schauspielerin. Der Familie wegen habe ich das aufgegeben. Meine wilde Seite, die lebe ich beim Schreiben aus.


Leseratte: Wer sind deine Vorbilder? 
Gabriela Kasperski: Elisabeth Georg, Stephen King, Edgar Allen Poe, Margret Atwood.



Leseratte: Was machst du am liebsten wenn du nicht schreibst? 
Gabriela Kasperski: Dann lese ich. Schaue Serien (zweimal im Jahr, dafür dann gleich die ganze Serie am Stück) Zeit mit meiner Familie verbringen. Wir haben drei Kinder im Alter von 21 bis 8. Da ist sehr viel los.


Leseratte: Was ist dein Lieblingsbuch? 
Gabriela Kasperski: Ich kann mich leider nicht auf ein Buch beschränken. Müsste ich auf eine einsame Insel, würde ich wohl die Harry Potter Bände mitnehmen. Und vielleicht Capital von John Lanchester (würde ich gerne ein zweites Mal lesen) Und NW von Zadie Smith. Vielleicht auch Es von Stephen King. Das Neuste von Sophie Hannah. Oder…


Leseratte: Wer ist dein Lieblingsautor?
Elisabeth George.


Leseratte: Hast du schon mal ein Buch abgebrochen, wenn ja warum ?
 Gabriela Kasperski: Du meinst, ein Buch nicht zu Ende geschrieben? Oder nicht zu Ende gelesen? Ersteres: ja. Weil ich den Kern der Geschichte nicht hatte. Zweiteres: passiert mir immer mal wieder. Bücher sind letztlich Geschmackssache, nicht? Entweder man kommt in den Leserausch, oder nicht.


Leseratte: Was sagt dein Umfeld dazu, dass du schreibst ? 
Gabriela Kasperski: Ach du je… Mein geflügeltes Wort hier ist: Ich komme gleich…. Das glaubt mir keiner mehr.


Leseratte: Du bist auf einer einsamen Insel gestrandet und darfst drei Dinge mitnehmen,
welche wären es ?
Gabriela Kasperski: Ein Laptop, zehn Akkus und einen Dynamo zum Strom erzeugen. (Ich kann nicht von Hand schreiben, leider)


                               Leseratte: Beende diesen Satz. Schreiben macht mich :…
Gabriela Kasperski: glücklich. (ist leider ganz trivial. Und stimmt meistens nicht. Aber in den guten Momenten ist es genauso)

Liebe Gabriela vielen Dank für das tolle Interview. Wir hoffen es hat euch gefallen und wünschen euch viel Glück bei der Buchverlosung. Habt ein schönes Wochenende

Bild und Textmaterial Quelle Amazon  der Orell Füssli Verlag

©Petra Donatz Juli 2016

Kommentare:

  1. Die Autorin war vorher Schauspielerin. Und schwupps ab in den Lostopf. Bei Euch versuche ich zu gerne mein Glück.

    Herzliche Grüße Thom

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Petra,

    O.K. bei einer Sache mit FB muss ich passen, deshalb drücke ich, aber gerne anderen Teilnehmer die Daumen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin du kannst trotzdem mitmachen, da du nicht auf FB bist.

      Löschen
  3. Die Antwort lautet: Schauspielerin

    Und ab in den Lostopf mit mir :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,

    O.K. dann gerne ...die Autorin war früher Schauspielerin...

    LG.. und allen einen schönen Sonntag...Karin...

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Petra,
    Danke für das schöne Interview und natürlich die Möglichkeit in den Lostopf zu springen. Gabriela war früher Schauspielerin.
    Liebe Grüße Bettina H.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Petra,

    vielen Dank für deine Mühe um das Gewinnspiel. Im Moment schaffe ich es meist nur sehr kurz online zu gehen und für den Tipp ein dickes , fettes zusätzliches Danke. Da ich auch in den Lostopf möchte, beantworte ich rasch die Frage, die da lautet, dass die Autorin zuvor "Schauspielerin" war.
    Nun mal schauen, ob ich Glück habe.

    Ganz liebe Grüße, auch an Karl,
    Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen