Mittwoch, 20. Januar 2016

[Rezension] "Liebe ohne Limits" Kanae und Nick Vujicic


"Ein Buch von Liebe, Glaube und dem Mut zu Leben"

"Du musst nicht perfekt sein für die perfekte Liebe" - der vielleicht wichtigste Satz aus Nicks neuem "Real-Life"-Buch.
"Ich habe ein unverschämt gutes Leben - auch ohne Arme und Beine", sagt Nick Vujicic, 32 und strahlt seine hübsche Frau und sein Söhnchen an.
"Es ist passiert, was ich nie für möglich gehalten hätte. Ich dachte, dass in dieser Welt die Liebe doch immer wieder an Grenzen stößt. Und ich war mir sicher, dass keine Frau einen Mann heiraten wollte, der so offensichtlich unvollkommen ist wie ich."
In seiner Kindheit in Australien konnte Nick nicht verstehen, warum Gott es zugelassen hatte, dass er ohne Arme und Beine zur Welt kam. Zur selben Zeit wuchs in Mexiko ein Mädchen auf, das erleben musste, wie ihre Familie zerbrach. Und dann trafen Nick und Kanae sich in Kalifornien. Bevor sie ein ein Paar wurden und heirateten, mussten sie durch die Irrungen und Wirrungen einer romantischen Komödie hindurchsteuern.
"Uns wurde klar", erzählen sie im Rückblick, "dass Gott - der letztlich hinter jeder guten Ehe steckt - sogar unsere entmutigenden und schmerzhaften Erfahrungen benutzt hatte, um uns aufeinander vorzubereiten ... und auf die Liebe unseres Lebens!"
http://brunnen-verlag.de/liebe-ohne-limits.html#box-sample
Nick Vujicic (sprich: Wu-Ji-Tschitsch) wurde 1982 in Brisbane (Australien) geboren. Die genaue medizinische Ursache für das Fehlen seiner Arme und Beine ist nicht bekannt. Als Kind litt er stark unter den Hänseleien und dem Mobbing durch Gleichaltrige. Nicht zuletzt deshalb unternahm er als Kind einen Suizidversuch in der Badewanne. Dann aber entschied er sich für das Leben. Nach Abschluss der Schule machte er zwei Bachelors: in Buchhaltung und Finanzplanung. Nick schreibt mit dem Zeh seines kleinen linken Fußes 43 Wörter pro Minute auf dem Computer.
Er begann als Motivationsredner aufzutreten und ist heute in weiten Teilen der Welt ein gefragter Sprecher bei Managern ebenso wie bei Schülern oder Randgruppen.
Das Buch ist wider erwartend nicht so sehr auf Nicks Behinderung fixiert, sondern spiegelt eher das Leben und die Hürden wider, die eine kleine, normale,  Familie hat.  Nick und Kanae sind sehr gläubig und ziehen aus ihrem Glauben viel Kraft. Als Leser kam man sogar den ein oder anderen Tip selber nutzen. Nick, , der ja mit der Behinderung geboren wurde, kennt es ja nicht anders. Von daher steht für ihn die Behinderung nicht im Mittelpunkt, sondern das Glück seiner kleinen Familie. Das Buch  kann vielen Menschen, egal ob behindert oder nicht, neuen Mut zusprechen und ihnen neue Hoffnung geben.
 Das Buch wird aus der Sicht von Nick un Kanae geschildert, was ich sehr gut und abwechslungsreich fand. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Einmal begonnen kann man ds Buch nicht aus der Hand legen.
 Das Buch hat zwei sehr starke und gläubige Charaktere, Nick und Kanae. Jeder der beiden ist für sich eine starke Persönlichkeit und zusammen sind sie ein fast unschlagbares Team. Sie wurden beide sehr gut dargestellt, so dass sie  sehr gut zur Geltung kamen.
Ein Buch über das Leben, die Liebe und die Kraft und den Mut, mit einer Behinderung ein fast normales Leben zu führen. Einmal begonnen möchte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Zudem kann man sich als Leser noch den in oder anderen Tip zu nutzen machen.
Ich vergebe volle vier von fünf Leseratten und eine Leseempfehlung.





Danke an den Brunnen Verlag für das Rezensionsexemplar


(Bild und Textmaterial Quelle Amazon und Brunnen Verlag)

©Petra Donatz

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    was du immer so liest. Wieder so ein tolles Buch. Meine Wunschliste wird immer größer.
    Ich finde deinen/euren Blog sehr interessant.
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deinen lieben Kommentar. Es freut uns wenn dir der Blog gefällt. Liebe Grüße Petra

      Löschen
  2. Huhu!
    Über den Mann hab ich schon mal einen Bericht gesehen.Wirklich interessante Persönlichkeit. Schön das er so ein Glück hat im Leben und sehr nett das er es aufschreibt.Ist notiert,aber mein Sub ist riesig;-)
    LG Marina

    AntwortenLöschen