Dienstag, 12. Januar 2016

[Autoren und Buchpräsentation] Heute mit Bodo Manstein


Hallo ihr Lieben,
nach einer Pause melden wir uns auch hier, in der Rubrik Autorenpräsentation, zurück.
Heute habe ich die Ehre, den Autor Bodo Manstein und zwei seiner Werke vorzustellen. Wie immer wünschen wir euch viel Spaß damit.


 



Leben

Bodo Manstein (geboren 1962 in Mülheim an der Ruhr) ist ein Romanautor aus Schleswig-Holstein.
Bodo Manstein, Enkel von Dr. Bodo Manstein, einem Sachbuchautor und Mitbegründer des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), wuchs im Bergischen Land auf und verbrachte viel Zeit auf Baltrum. Dort fand er seine Liebe zur See, die auch maßgeblich seine Berufswahl beeinflusste. Nach seinem Abitur trat Bodo Manstein 1982 in die Marine ein. Dort führten ihn seine Wege immer wieder nach Sylt, wo er zuletzt mit seiner Familie von 1994 bis 2002 lebte.
Einen Regionalkrimi auf der “Königin der Nordsee” anzusiedeln, war für Bodo Manstein daher ein ganz persönliches Anliegen. Und so führt er den Leser mit seinen spannenden Geschichten, nicht nur in lebhaften Bildern über "seine" Insel, sondern zeigt auch das Sylt hinter den Kulissen einer Urlaubsinsel.
Mit dem Titel Juli.Mord. startete er eine neue Sylt-Krimireihe rund um den Inselmaler Robert Benning und dessen Freund Hauptkommissar Hinrichs.
Bodo Manstein lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Kiel.

Life

Bodo Manstein (born in 1962 in Mülheim an der Ruhr) grew up in the Bergische Land region and spent a lot of time on Baltrum. This is where his love of the sea came about, which decisively influenced his choice of job. After leaving school, Bodo Manstein joined the Navy in 1982. His path there led him to Sylt on numerous occasions, where he lived with his family from 1994 to 2002. Therefore, setting his regional crime novel on the “Queen of the North Sea” was a personal concern to Bodo Manstein. Today the author lives with his family near the city of Kiel.
 
Werke
  • Juli.Mord. Knaur TB, Erscheinungstermin der Neuauflage: 02.05.2016
  • Strand.Blut. CreateSpace Independent Publishing Platform, 2014
  • Juli.Mord. CreateSpace Independent Publishing Platform, 2013
Links
Quelle http://bodomanstein.jimdo.com/der-autor/



Juli.Mord Sylt-Krimi Taschenbuch – 27. Oktober 2013

Kurzbeschreibung

Am Westerländer Strand wird eine junge Frau tot aufgefunden. Robert Benning, Inselmaler und freier Journalist, erhält den Auftrag, über den Fall zu berichten. Zusammen mit seinem Freund, Hauptkommissar Hinrichs, stößt er schon bald auf weitere ungeklärte Mordfälle in Norddeutschland. - Sind sie etwa einem Serienmörder auf die Spur gekommen? Benning erhält eine Nachricht aus der Vergangenheit, die auf merkwürdige Weise mit den Morden in Verbindung zu stehen scheint. Auf einmal bekommt der Fall eine bedrohliche Nähe, Benning steht plötzlich inmitten einer tödlichen Geschichte, über die er eigentlich nur berichten wollte.<<< ZUM BUCH >>>

 

 

Strand.Blut  Sylt-Krimi Taschenbuch – 6. September 2014

Kurzbeschreibung

Mitten in der Hochsaison halten verwüstete Baustellen die Sylter Kripo in Atem. Die dort zurückgelassenen Hinweise deuten auf eine Bürgerinitiative, die sich gegen den Ausverkauf der Insel einsetzt. Nach dem gewaltsamen Tod eines Lister Immobilienmaklers bekommt die Angelegenheit eine völlig neue Dimension für Hauptkommissar Hinrichs. Zusammen mit Robert Benning, den der Täter aus irgendeinem Grund gezielt in diesen Fall hineinzieht, nimmt er die Ermittlungen auf. Dabei stoßen die beiden auf weitere mysteriöse Todesfälle und kurz darauf nimmt der Fall eine Wendung, mit der sie niemals gerechnet hätten.



Endstation Sylt Taschenbuch – 29. Januar 2015

Kurzbeschreibung 

Jugendzeit, Ausbildung, die erste Liebe, der Autor Bodo Manstein beschreibt als "Stephan" in diesem autobiografischen Roman einen wesentlichen Abschnitt seines Lebens. Auch seine Rauchgewohnheiten ziehen sich wie ein roter Faden durch diesen Lebensabschnitt, eine Sucht, die er immer wieder bekämpft und loszuwerden versucht. Der eine oder andere Leser wird sich während des Lesens vielleicht auch selbst wiedererkennen und sich an seine eigene Vergangenheit erinnern. - Lesenswert nicht nur für Kinder der 80er und 90er Jahre. >>> ZUM BUCH <<<

 

 



Leseratte: Was machst du so in ihrem Alltag:
Bodo: Neben meinem Hauptberuf treibe ich viel Sport und schreibe natürlich.

Leseratte: Was schreibst du für Bücher?:
Bodo: Nachdem ich viele Jahre auf Sylt gelebt habe, kam ich auf die Idee dort die Krimireihe um den Hobbymaler und freien Journalisten Robert Benning anzusiedeln.

Leseratte: Seit wann schreibst du selber?
Bodo: Ich habe 2009 mit meinem ersten Roman begonnen.

Leseratte: Liest du auch selber Bücher, wenn ja welches Genre?
Bodo: Eigentlich lese ich alles, was mir interessant erscheint. Vorzugsweise Krimis.

Leseratte: Welches Genre magst du absolut nicht?
Bodo: Horror-, Zombie- und Vampirgeschichten sind etwas, mit dem ich gar nichts anfangen kann.

Leseratte: Wie bist du zum Schreiben gekommen ?:
Bodo: Keine Ahnung. 2009 kam mir die Idee einmal einfach ein Buch zu schreiben, als dieses mittels Book in demand auch ohne Verlag möglich war. Zu dem Zeitpunkt spukte mir auch gerade eine Geschichte durch den Kopf.

Leseratte: Wer sind deine Vorbilder?
Bodo: Mit Vorbildern habe ich so meine Probleme. Es gibt viele Menschen von denen man in unterschiedlichsten Bereichen lernen kann. Außerdem sind da auch noch diejenigen, die durch ihr Wirken unser aller Respekt verdienen. Wollte man hiernach Vorbilder benennen, würde die Liste nicht enden wollen.

Leseratte: Was machst du am liebsten wenn du nicht schreibst?
Bodo: Das ist leicht. Wenn ich nicht schreibe, treibe ich am liebsten Sport.

Leseratte: Was ist dein Lieblingsbuch?
Bodo: Die Märchen der Gebrüder Grimm.

Leseratte: Wer ist dein Lieblingsautor?
Bodo: Da gibt es keinen, den ich anderen vorziehen würde.

Leseratte: Hast du schon mal ein Buch abgebrochen, wenn ja warum ?
Bodo: Natürlich, wer hat das nicht. Das letzte Buch, das ich abgebrochen habe, war schlichtweg zu langweilig und als ich begann mich nur noch durch die Seiten zu quälen, habe ich es für immer zugeklappt.

Leseratte: Was sagt dein Umfeld dazu, dass du schreibst ?
Bodo: Da gibt es die unterschiedlichsten Reaktionen. Sie gehen von Gleichgültigkeit bis hin zu Begeisterung. Mir ist wichtig, dass mich meine Familie unterstützt, indem sie mir die Freiräume gibt, die ich zum Schreiben brauche.

Leseratte: Du bist auf einer einsamen Insel gestrandet und darfst drei Dinge mitnehmen. Welche wären es ?
Bodo: Sandförmchen, Sonnenmilch und einen Liegestuhl.

Leseratte: Beende diesen Satz. Schreiben macht mich :
Bodo: glücklich. 


Das war es auch schon wieder. Wir hoffen es hat euch gefallen. Danke an Bodo Manstein für das tolle Interview.
 Text und Bildmaterial ist von Amazon und  http://bodomanstein.jimdo.com/der-autor/
  Bis zum nächsten Mal.
©Petra Donatz

Kommentare:

  1. Huhu,

    interessante Verwandtschaftverhältnisse ....Bund für Naturschutz.

    Und auch so ein Mann, der einen interessanten Lebensweg bestreitet.

    Und wie es sich zeigt auch ein Autor für regonale Romane.

    Danke für die Vorstellung, Petra.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!
    Danke für die Vorstellung! Hört sich ganz interessant an,wobei Krimis nicht mein Ding sind.Bei regionalen Krimis die im Norden spielen kann ich jedoch auch Ausnahmen machen.Am meisten würde mich jedoch die Autobiographie ansprechen.
    LG Marina Mennewisch

    AntwortenLöschen