Sonntag, 15. November 2015

[Rezension] "Der Kameliengarten" Sarah Jio

" Ein absolutes Lesehighlight für mich."


Ein jahrhundertealter Garten birgt ein tragisches Geheimnis Auf dem verwunschenen englischen Landsitz Livingston Manor fühlt sich Addison wie in eine andere Zeit versetzt. Einen Sommer lang will sich ihr Mann hier für seinen Roman inspirieren lassen, doch es ist vor allem Addison, die das Anwesen in seinen Bann zieht. Inmitten des jahrhundertealten Gartens stößt sie auf die Geschichte einer ganz besonderen Blume, einer unerfüllten Liebe und einer tragischen Verwechslung …

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-Kameliengarten-Roman/Sarah-Jio/e462526.rhd?mid=4&serviceAvailable=true&showpdf=false#tabbox

Sarah Jio ist Journalistin und schreibt für verschiedene Zeitungen und Magazine, u. a. Glamour, SELF, The Seattle Times und Marie Claire. Ihre Romane sind Bestseller und wurden in insgesamt 22 Ländern veröffentlicht. Im Diana Verlag erschienen bisher »Irgendwo für immer«, »An einem Tag mit dir« und »Brombeerwinter«. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Seattle.


Ich habe dieses Buch von den ersten Seiten an geliebt. Die Handlung ist zwei Handlungsstränge eingeteilt. Einmal spielt sie 1940 und handelt von der Protagonistin Flora, der andere Strang handelt von Addison in der Gegenwart und auch mal 15 Jahre zuvor. Beide Frauen verbindet  der Landsitz Livingston Manor und dessen Kameliengarten.  Addison taucht immer mehr in die Vergangenheit ein stößt sie auf die Geschichte einer ganz besonderen Blume, einer unerfüllten Liebe und einer tragischen Verwechslung …

Sarah Jio hat die Geschichte wahnsinnig spannend und  sehr anschaulich  erzählt. Als Leser switcht man zwischen den zwei Handlungssträngen hin und her und jedes Kapitel endet dann mit einem Cliffhanger und es geht dann an andere Stelle weiter, was alles noch wesentlich spannender macht.

Das Buch bietet dem Leser Abwechslung und lässt ihn schon nach wenigen Seiten in die Geschichte eintauchen und am liebsten möchte man überhaupt nicht mehr aufhören zu lesen. Ich liebe Romane die in England auf einem Landsitz handeln und dazu noch in der Gegenwart und der Vergangenheit spielen. Die Autorin hat mich so begeistert, das ich mir ihre anderen Romane sofort bestellt habe.


Das Buch lässt sich sehr flüssig und leicht lesen. Einmal begonnen möchte man überhaupt nicht mehr aus der Geschichte auftauchen. Sarah Jio hat einen sehr bildhaften Schreibstil, so das man die Gegebenheiten und die Landschaften förmlich vor Augen sieht.
Das Buch hat einen mysteriösen Flair und ist wirklich sehr temporeich und spannend.


Die beiden Hauptcharaktere Flora und Addison sind tolle und aussagekräftige und authentische Charaktere, die ich sofort sympatisch fand und  mir schnell ans Herz gewachsen sind. Man erlebt ihre Ängste und Sorgen regelrecht mit und möchte sie so manches Mal einfach in den Arm nehmen und beschützen. Auch die Nebencharaktere waren sehr gut ausgearbeitet und gaben dem Buch seinen letzten Schliff. 


Ein absolutes Lesehighlight am Bücherhimmel. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der solche Romane liebt. Das Buch ist sehr spannend, mysteriös und sehr leicht und flüssig zu lesen. Das  Buch ist temporeich und es baut sich sehr schnell Spannung auf, was ich bei dem Buch überhaupt nicht erwartet habe. Die tollen, sympathischen Charaktere, gaben dem Ganzen den letzten Schliff. Von mir gibt es volle fünf von fünf Leseratten und eine absolute Leseempfehlung.





(Text und Bilmaterial Quelle Amazon und Diana Verlag]
©Petra Donatz

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    ich habe es mir gleich notiert, da ich "Brombeerwinter" schon so klasse fand. Dank deiner mich ansprechenden Rezension, wird auch das wieder ein Buch für mich sein. Zuerst muss aber erst noch SUB-Abbau betrieben werden.

    Danke für die Vorstellung und deiner Meinung zum Buch. Noch einen schönen Sonntag Abend
    Liebe Grüße Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen, ich bin gerade ein wenig auf deinem Blog gewesen und hab ein wenig gestöbert. Und ich hatte echt Spaß dabei, daher folge ich dir ab jetzt mit Google+ und freu mich schon, jetzt öfter mal vorbei zu schauen :D

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen