Donnerstag, 24. September 2015

[Autoren und Buchpräsentation] Heute mit Sandra Berger


Hallo liebe Bücherwürmer, Leseratten und Co,
heute entführe ich euch nach Feuersee, dem neusten Roman von Sandra Berger Die liebe  Sandra hat sich  auch   im Interview meinen Fragen gestellt.
Ich wünsche euch viel Spaß!




Ich bin 1979 geboren und stamme aus der Schweiz, wo ich mit meiner Familie lebe .
Von Kindesbeinen an schreibe ich verschiedene Geschichten, die bisher nur für mich selber und meine Freunde bestimmt waren.
Mit "Transformation am Feuersee" veröffentliche ich nun meinen ersten Romantasy Roman.
In meiner Freizeit lese ich gerne Bücher, singe ich, einem Chor oder schaue einen guten Film.
Ich arbeite auch noch als Heilpraktikerin, wobei ich mich auf Kinder- und Frauenheilkunde spezialisiert habe.

Die Autorin bei Facebook>

Hompage der Autorin> 

 

 




 

Produktinformation

  • Taschenbuch: 308 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (28. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3738623550
  • Preis:  TB 9,99 ebook 4,99
  • zum Buch>

••• Inhalt •••


Mutter ist tot und das seit 2 Monaten. Ihr weiteres Leben muss Caroline nun beim Vater verbringen. Aber warum kann sie sich nicht an die vergangenen Wochen erinnern? Und warum versuchen alle Schüler in der neuen Schule, ihr etwas zu verheimlichen? Ausserdem gibt es noch ihren mysteriösen Teamkollegen Ben, der sie zu hassen scheint. Aber wieso? Caroline weiss, zu all ihren Fragen gibt es einen Schlüssel. Sie muss ihn nur finden. Eine Geschichte, die unter die Haut geht - Taschentuch-Feeling garaniert!
!!! Zudem wird es, laut Autorin, eine Fortsetzung geben.!!!

 



Leseratte: Was machst du so in ihrem Alltag?
Sandra: Die meisten Tage kümmere ich mich natürlich um meine Kinder. An einigen Tagen arbeite ich in der Praxis als Heilpraktikerin. Einen Tag in der Woche und teilweise an den Abenden Schreibe ich, beantworte Interviews usw – einfach das was neben dem Schreiben auch dazugehört.

Leseratte: Was schreibst du für Bücher?
Sandra: Ich schreibe romantische Fantasy Romane - oder einfach gesagt, Romantasy Bücher.

Leseratte: Seit wann schreibst du selber?
Sandra: Ich schreibe seit ich ich Klein war. Zu beginn habe ich die Geschichten gezeichnet, da ich noch nicht schreiben konnte. 
Leseratte: Liest du auch selber Bücher, wenn ja welches Genre?
Sandra: Ich lese sehr gerne Fantasy und Liebesgeschichten. Alles was ein bisschen mystisch ist gefällt mir sehr gut. Aber auch Historische Geschichten mag ich sehr.

Leseratte: Welches Genre magst du absolut nicht?
Sandra: Über die Frage musste ich lange grübeln. Da ich nur die Genre lese welche mir gefallen, habe ich die anderen noch nicht ausprobiert. Daher kann ich nicht sagen, dass ich sie nie lesen würde.

Leseratte: Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Sandra: durch eine Trickfilm Serie aus meiner Kindheit. Ich habe die Geschichten nach Beendigung immer weiter geführt, indem ich sie gezeichnet habe.

Leseratte: Wer sind deine Vorbilder?
Sandra: Ich habe keine Vorbilder. Ich finde jeden toll, der Erfolg hat und das tun kann was sein „Herzblut“ ist.

Leseratte: Was machst du am liebsten wenn du nicht schreibst?
Sandra: Ich lese sehr gerne (welche Autorin liest schon nicht gerne ;-) ) Sonst gehe ich sehr gerne ins Kino oder schaue mir einen guten Film / Serie im TV an – Ich liebe Filme.

Leseratte: Was ist dein Lieblingsbuch?
Sandra: Ich habe kein spezielles Lieblingsbuch. Dafür gibt es zu viele. Ich mag die Bestimmung und Rubinrot Trilogie sehr gern, alle Bücher von Dan Brown und viele mehr.

Leseratte: Wer ist dein Lieblingsautor?
Sandra: Dan Brown, Susanne Kearsley, Kerstin Gier, Veronica Roth

Leseratte: Hast du schon mal ein Buch abgebrochen, wenn ja warum ?
Sandra: Ja, immer dann, wann die Geschichte mich nicht richtig gepackt hat und es langweilig wurde.

Leseratte: Was sagt dein Umfeld dazu, dass du schreibst ?
Sandra: Viele sind überrascht, aber sie findes es toll.

Leseratte: Du bist auf einer einsamen Insel gestrandet und darfst drei Dinge mitnehmen. Welche wären es ?
Sandra: Laptop (da kann ich schreiben, lesen und TV schauen), Essen und Musik.


Leseratte: Beende diesen Satz. Schreiben macht mich :
Sandra: unglaublich glücklich. Es lässt mein Herz frohlocken.



So, dass war es für heute wieder. Ich bedanke mich bei der lieben Sandra Berger für das Interview. Ich hoffe es hat euch wieder gefallen. Kommentare sind wie immer erwünscht. Bis zum nächsten Mal.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen