Dienstag, 4. August 2015

[Autoren und Buchpräsentation] mit Melissa David.


Einen wunderschönen Tag ihr lieben.
Heute hab ich die liebe Melissa David im Interview. Ich hoffe es gefällt euch wieder.
Viel Spaß!


Melissa David wurde 1984 in Mittelfranken geboren, wo sie noch heute mit ihrem Mann und den zwei Kindern lebt. Schon früh entdeckte sie die Liebe zu Büchern, begann bereits in der Grundschulzeit Comics zu malen und kurze Geschichten zu verfassen. Später konzentrierte sie sich zunehmend auf das Schreiben und fand immer mehr Gefallen am Fantasygenre. Das heimliche Lesen mit der Taschenlampe hat sie sich inzwischen abgewöhnt, aber noch immer kann sie den Reader erst aus der Hand legen, wenn das Buch beendet ist.(Quelle Amazon]



_______________________________________________________________________________




Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2363 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 88 Seiten
  • Erscheinungsdatum:10. Mai 2015
  • Preis: 0,99€
  • Hier kaufen >>>

 Kurzbeschreibung

Hoffnungsvoll und zuversichtlich fliegt die Vampirin Serita gemeinsam mit ihrer Familie nach New York, um in den USA einen Neuanfang zu wagen. Ihrem Bruder wurde ein Platz im Chicagoer Clan in Aussicht gestellt, was ihnen allen ein sorgenfreies und sichereres Leben garantieren würde.
Aber es kommt anders: Noch auf dem Flughafen werden die Neuankömmlinge von ihrem ehemaligen Clan angegriffen. Seritas gesamte Familie wird ausgelöscht, nur sie und ihre kleine Nichte überleben.
Ohne ihren Bruder sieht Arjun, das attraktive Oberhaupt des Chicagoer Clans, keinen Anlass sie bei sich aufzunehmen. Auch der Schleuser Darius kann ihr wenig Mut machen, eine neue Heimat für sie zu finden.
Mit dem Rücken zur Wand muss Serita alles auf eine Karte setzen, um zu überleben.

Liebe Leser, die am 18. und 19. Juni das E-Book heruntergeladen haben. Bei einer Aktualisierung bezüglich Rechtschreibfehler meinerseits ist mir ein Fehler unterlaufen, sodass ich ein fehlerhaftes Manuskript hochgeladen habe. Dies tut mir sehr leid. Mit einer Aktualisierung könnt ihr euch das richtige Buch herunterladen. Für die Unannehmlichkeiten entschuldige ich mich aufrichtig.




Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3081 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 405 Seiten
  • Erscheinungsdatum:28. Mai 2015
  • Preis:2,99€ 
  • Hier kaufen >>>


 Kurzbeschreibung


Mord gehört zu Sams Alltag, denn die junge Frau ist Detective bei der Bostoner Polizei. Und so wickelt sie auch ihren neuesten Mordfall routiniert ab - bis sie herausfindet, dass ihr Ex Leyton die Finger im Spiel hat.
Während sie ihren Ex beschattet, trifft sie in einem Nachtclub auf den charismatischen Darius. Zu ihm fühlt sie sich auf mysteriöse Weise hingezogen, obwohl sie noch etwas für Leyton empfindet.
Als ihre beste Freundin verschwindet, muss Sam alle Hebel in Bewegung setzen, um sie zu finden. Abermals läuft ihr Darius über den Weg, doch nicht nur er hütet ein düsteres Geheimnis. Auch Leyton scheint ihr gegenüber nicht ganz ehrlich zu sein.


Jedes Buch ist in sich abgeschlossen.

Die Reihe im Überblick
Kruento - Heimatlos (Novelle)
Kruento - Der Anführer (Band 1)

_______________________________________________________________________________

 

Leseratte: Seit wann schreibst du selber?
Melissa: Die Novelle ist nun mein erstes veröffentlichtes Buch. Schon als Kind habe ich viel geschrieben, als Jugendliche auch. Durch Ausbildung und Freunde ging das dann einige Jahre verloren. 2010 habe ich wieder ernsthaft damit begonnen.

Leseratte: Liest du auch selber Bücher, wenn ja welches Genre?
Melissa: Ich lese sehr gerne und auch viel (wenn es meine Zeit zulässt). Gerne lese ich Liebes- und Fantasyromane. Vampire haben und hatten es mir schon immer angetan.

Leseratte: Welches Genre magst du absolut nicht?
Melissa: Thriller und Krimis (Letzteres schaue ich nur im Fernsehen)

Leseratte: Wie bist du zum Schreiben gekommen ?:
Melissa: Angefangen habe ich in der Grundschule mit Comics. Da das Malen jedoch nicht so zu meinen Stärken gehört, wurden die Bilder immer weniger und der Text immer mehr.
Abgelenkt durch Berufsausbildung und Heirat rückte meine Schreibleidenschaft in den Hintergrund. Erst 2009 wurde die Liebe zu Vampirromanen neue entfacht. Lange Zeit verschlang ich ein Buch nach dem anderen und ärgerte mich, dass keine Geschichte so endete, wie ich es mir wünschte. Der Wunsch eine eigene Geschichte zu verfassen, in dem die Protagonisten das taten, was ich wollte, reifte. Etwas planlos setzte ich mich an den Computer und entwarf die erste Version von „Kruento“.

Leseratte: Wer sind deine Vorbilder?
Melissa: So direkte Vorbilder habe ich nicht.

Leseratte: Was machst du am liebsten wenn du nicht schreibst?
Melissa: Zeit mit meiner Familie verbringen.

Leseratte: Was ist dein Lieblingsbuch?
Melissa: Das wechselt ständig.

Leseratte: Wer ist dein Lieblingsautor?
Melissa: Das wechselt auch häufig. Astrid Lindgren finde ich aber gut.

Leseratte: Hast du schon mal ein Buch abgebrochen, wenn ja warum ?
Melissa: Ja. Ich habe einfach den Faden beim Lesen verloren und bin dann absolut nicht mehr reingekommen. Ansonsten gebe ich dem Autor bis zur letzten Seite die Chance, mich von seiner Gesichte zu überzeugen.

Leseratte: Was sagt dein Umfeld dazu, dass du schreibst ?
Melissa: Mein Mann nimmt es hin und unterstütz mich auch, in dem er im Haushalt hilft und die Kinder abnimmt. Aber lesen durfte er von mir nichts.
Der Rest weiß nichts davon. Die Schreiberei ist meins, ganz alleine. Das tu ich nur für mich und deswegen möchte ich es auch mit niemanden, in meinem direkten Umfeld, teilen.

Leseratte: Du bist auf einer einsamen Insel gestrandet und darfst drei Dinge mitnehmen. Welche wären es ?
Melissa: Laptop, Internet, Trinken

Leseratte: Beende diesen Satz. Schreiben macht mich :
Melissa: glücklich.

_______________________________________________________________________________

So, vielen Dank an Melissa für das tolle Interview. Ich hoffe ich konnte euch wieder einmal ein paar neue Bücher schmackhaft machen. Bis zum nächsten mal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen