Dienstag, 18. August 2015

[Autoren und Buchpräsentation] Heute mit Breona J. Bliss

Hallo meine lieben Leser,
heute stelle ich wieder einmal ein sehr sympathische Autorin vor und zwar Breonna J. Bliss und ihre beiden Romane "Pfade der Hoffnung" und "Dunkelheit im Herzen" 
Ich wünsche euch viel Spaß!



Unter dem Pseudonym Breonna J. Bliss veröffentliche ich meine (historischen) Liebesromane. Ich bin verheiratet und lebe mit meinem Mann und Huskyhündin Rübchen in einem kleinen Winzerort in Süddeutschland. Hier lasse ich mich, umgeben von Weinbergen, Wiesen und Wäldern, auf ausgedehnten Spaziergängen zu meinen Geschichten inspirieren.

Mit dem Schreiben habe ich bereits in meinen Jugendtagen begonnen und habe 2015 aus dem Hobby einen Beruf gemacht. Mittlerweile sind schon mehrere Historical-Romance-Romane aus meiner Feder geflossen. Natürlich sollen weitere folgen, aber auch ein zeitgenössischer Roman geistert seit geraumer Zeit in meinem Kopf herum. Wir werden sehen, zu allererst ist jetzt natürlich Teil 2 der spannenden Liebes-Saga um Gwen und Jaque dran.

Bücher der Reihe:

PFADE DER HOFFNUNG (2014) Teil 1 der Historical-Romance-Saga DAS LÄCHELN DES FALKEN
DUNKELHEIT DER HERZEN(2015) Spin-Off zur Buchreihe DAS LÄCHELN des Falken. Lesen Sie wie alles begann.
RUF DES SCHICKSALS (2015) Teil 2 zu DAS LÄCHELN DES FALKEN

[QuelleAmazon]

______________________________________________________________________________




Produktinformation

  • Taschenbuch: 330 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (27. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-1484854822
  • Preis: Ebook 2,99€ TB im Moment nicht lieferbar
  • Hier kaufen>>>
  •  

Kurzbeschreibung

***Leidenschaft, Erotik und Spannung pur bis zur letzten Seite***

Ein auswegloses Schicksal.
Erbarmungslose Verfolger.
Ein verzweifelter Kampf um Liebe und Freiheit.

Massachusetts 1723
Die junge Schottin, Gwenyth McDonnell, wird des Hochverrats an der Britischen Krone beschuldigt. Sie soll nach London deportiert werden, wo ihr die Hinrichtung droht.
Als das Kriegsschiff, auf dem Gwen unterwegs ist, nach einem Sturm schwer beschädigt den Hafen von Santa Cruz auf Teneriffa anlaufen muss, gelingt ihr die Flucht. Schutz findet sie bei dem ebenso galanten wie undurchsichtigen Marseiller Kaufmann, Jaque Ferrier.
Doch die Sicherheit ist trügerisch, denn nicht nur ihre Häscher bleiben ihr auf den Fersen, auch ihren Retter scheint ein dunkles Geheimnis zu umgeben.

Band 1 der Historical-Romance-Saga DAS LÄCHELN DES FALKEN von BREONNA J. BLISS.

Das E-Book umfasst ca. 82.000 Wörter sowie eine ca. 2.800 Wörter lange Leseprobe zu DUNKELHEIT DER HERZEN.

Folgende Romane aus der Reihe sind erschienen:

DUNKELHEIT DER HERZEN – (Spin-Off zur Serie und erzählt Gwens Vorgeschichte) Lesen Sie wie alles begann.
PFADE DER HOFFNUNG – Band 1 der Historical-Romance-Saga "Das Lächeln des Falken".

Beide Romane sind in sich geschlossen und können unabhängig voneinander und auch in beliebiger Reihenfolge gelesen werden 


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1627 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 290 Seiten
  • Preis: 1,99€ 
  • Hier kaufen>>>

Kurzbeschreibung

***spannend, packend, emotional***


DUNKELHEIT DER HERZEN - der neue historische Liebesroman von Breonna J. Bliss ist da!

Aus den eigenen Reihen verraten,
den sicheren Tod vor Augen,
fühlst du die Dunkelheit der Herzen.

Massachusetts Herbst 1722

Für die junge Gwenyth McDonnell hängt der Himmel voller Geigen. In wenigen Wochen wird sie endlich ihre große Liebe, Padraig McLachlan, heiraten. Gwenyths Glück scheint vollkommen. Doch dieses Glück ist nur von kurzer Dauer, denn ohne es zu ahnen, sind die McDonnells bereits in den Mittelpunkt einer gefährlichen Intrige gerückt, die nicht nur Gwenyths Liebe zu Padraig bedroht.

Blick ins Buch
Padraig küsste mich wieder. Sanfte Entschlossenheit lag in seinem Zungenspiel. Es war der Kuss eines Mannes, der sein Recht einforderte. Er würde sich nehmen, wonach ihm der Sinn stand, und ich würde es ihm nicht verweigern. Jede seiner Berührungen fachte meine Lust auf ihn weiter an. Der Anflug von Widerstand, der sich in mir rührte, war flüchtig wie ein einzelner Wassertropfen, der in einen heißen Topf fiel. Er kreiste ein paarmal rastlos durch meinen Verstand, bevor er verdampfte.
Unsere Zukunft lag im Ungewissen – und genauso liebten wir uns. Mit der Begierde zweier Seelen am Rand der Verzweiflung. Eines Tages mochte es die Zeit für zärtliche Momente geben, jedoch nicht heute.

DUNKELHEIT DER HERZEN ist ein Spin-Off-Roman zur aktuellen Historical-Romance-Reihe "Das Lächeln des Falken" von Breonna J. Bliss und erzählt Gwenyths McDonnells Vorgeschichte.

Das eBook umfasst eine Länge von ca. 78.000 Wörter sowie eine Leseprobe zu PFADE DER HOFFNUNG mit ca. 3.900 Wörtern. PFADE DER HOFFNUNG schließt in der Handlung unmittelbar an.

Folgende Romane aus der Reihe sind erschienen:

DUNKELHEIT DER HERZEN – Ein Gwenyth-McDonnell-Roman (Spin-Off)
PFADE DER HOFFNUNG – Band 1 der Historical-Romance-Saga "Das Lächeln des Falken"

Beide Romane sind in sich geschlossen und können unabhängig voneinander und auch in beliebiger Reihenfolge gelesen werden. 

______________________________________________________________________________



Leseratte: Was machst du so in deinem Alltag ?  
Breonna: Wahrscheinlich sieht mein Alltag auch nicht so viel anders aus als bei den meisten Menschen. Ich arbeite nun seit fast 20 Jahren freiberuflich und dann auch noch von zuhause aus. Da ist ein geregelter Tagesablauf – zumindest für mich – schon wichtig. Seitdem wir wieder einen Hund haben, beginnt mein Tag mit einem ausgiebigen Spaziergang, bei dem ich mir meistens Gedanken darüber mache, welche Szenen im weiteren Romanverlauf anstehen. Ich versuche, diese Szenen dann immer in meinem Kopf schon einmal ein bisschen aufzubereiten. Oftmals entstehen beim Hundespaziergang aber auch neue Buchideen. Danach geht´s an den Schreibtisch. D.h. überarbeiten, korrigieren, manchmal auch Notizen zu neuen Buchideen machen und natürlich weiterschreiben.

Leseratte: Was schreibst du für Bücher?:
Breonna: Zurzeit arbeite ich an einem weiteren Band zu meiner aktuellen Historical-Romance-Reihe, die unter dem Serientitel „Das Lächeln des Falken“ läuft.

Leseratte: Seit wann schreibst du selber?
Breonna: Ich habe schon im Grundschulalter mit dem Schreiben begonnen, damals waren das immer Pferdegeschichten. So, wie sich das für kleine Mädchen gehört. Als Jugendliche habe ich viele Jahre Tagebücher geschrieben mit Herzschmerz und allem, was dazu gehört. Auch später im Beruf als Texterin und Produktdesignerin hat mich das Schreiben begleitet. Vor ein paar Jahren habe ich mich dann ans belletristische Schreiben gewagt.

Leseratte: Liest du auch selber Bücher, wenn ja welches Genre?
Breonna: Oh ja. Ich lese sogar sehr gerne, aber leider habe ich oft viel zu wenig Zeit. Im Moment habe ich gerade wieder den historischen (Liebes)Roman für mich entdeckt. Vielleicht, weil ich auch selbst gern in dem Genre schreibe.

Leseratte: Welches Genre magst du absolut nicht?
Breonna: Horror und Thriller geht gar nicht. Früher habe ich die Bücher von Stephen King verschlungen, aber heute sind mir viele Thriller einfach nur zu brutal. Wenn ich schon einmal ein bisschen Zeit zum Lesen habe, will ich unterhalten werden und mich nicht ekeln.

Leseratte: Wie bist du zum Schreiben gekommen?:
Breonna: Dafür gab es eigentlich keinen besonderen Anlass. Ich wollte einfach wissen, ob ich es schaffe, 300 bis 400 Seiten mit einer spannenden Geschichte zu füllen. Und da mir bei einer Urlaubsfahrt nach Spanien die Provence schon alleine beim Durchfahren extrem gut gefallen hat, habe ich meine Das- Lächeln-des-Falken-Reihe hier angesiedelt.

Leseratte: Wer sind deine Vorbilder?
Breonna: Ich weiß jetzt nicht, ob ich wirkliche Vorbilder habe, doch ich habe auf jeden Fall ein paar Lieblingsautoren u.a. Bernard Cornwell, Diana Gabaldon, Courtney Milan, Lucinda Riley und Rebecca Gablé, um auch eine deutsche Autorin zu nennen, die ich gern lese.

Leseratte: Was machst du am liebsten wenn du nicht schreibst?
Breonna: Kochen. Ich koche wirklich sehr gerne. Ich mag es mit verschiedenen - auch unbekannten -Produkten umzugehen und zu sehen, was daraus Schmackhaftes entstehen kann. Da bin ich extrem experimentierfreudig. Und ich könnte mir auch vorstellen, zwischendurch mal ein Kochbuch zu machen.

Leseratte: Was  ist dein Lieblingsbuch?
Breonna: Ein absolutes Lieblingsbuch habe ich nicht, doch es gibt ein paar Buchreihen / Bücher, die mir wirklich gut gefallen, so z.B. Bernard Cornwells Sharpe-Reihe, Das Lächeln der Fortuna oder Der Lavendelgarten.

Leseratte: Wer ist dein Lieblingsautor?
Breonna: s.o. Vorbilder.

Leseratte: Hast du schon mal ein Buch abgebrochen, wenn ja warum?
Breonna: Das passiert mir immer wieder. Oftmals sind es sogar hochgelobte und top platzierte Bücher. Ich breche immer dann ein Buch ab, wenn ich keinen Zugang dazu finde, denn ich finde nichts schlimmer, als sich durch eine Geschichte hindurch zu quälen. Lesen ist für mich ein Zeitvertreib, der Spaß, Unterhaltung und Entspannung bringen soll. Wenn ein Buch diesen Anspruch nicht erfüllt, lege ich es weg. Vielleicht war es dann auch einfach nicht der richtige Zeitpunkt.

Leseratte: Was sagt dein Umfeld dazu, dass du schreibst?
Breonna: Mein Mann hat es recht gelassen aufgefasst und unterstützt mich auch sehr in meinem Tun. Etwas, was ich ihm übrigens hoch anrechne. Ich stoße allerdings auch immer wieder auf Leute, die mich einfach nur für verrückt halten, besonders wenn ich ihnen dann noch sage, dass ich verlagsfrei veröffentliche. Spaß beiseite, mittlerweile ist es für die meisten Menschen absolut normal, zumal ich mittlerweile mehrere Bücher herausgebracht habe und sich diese auch verkaufen.

Leseratte: Du bist auf einer einsamen Insel gestrandet und darfst drei Dinge mitnehmen. Welche wären es?
Breonna: Meinen Mann, meinen Hund und ein Feuerzeug, damit ich ihnen abends am Lagerfeuer eine Geschichte erzählen kann.

Leseratte: Beende diesen Satz. Schreiben macht mich: 
Breonna: glücklich, traurig, es bringt mich zum Lachen und auch mal zum Haare raufen, es lässt mich träumen und versetzt in andere Welten und Zeiten – es ist meine Leidenschaft!

 ______________________________________________________________________________

Liebe Breonna vielen Dank für das toll Interview. Ich hoffe es hat euch wieder gefallen. Bis zum nächsten 
 Mal.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen