Donnerstag, 30. Juli 2015

[Autoren und Buchpräsentation] Heute mit Fabienne Herion


Herzlich willkommen zu einer weiteren Autorenpräsentation.
Dieses mal darf ich die liebe Fabienne Herion vorstellen  und ihr Werk "Die Schatten des Verrats".
Viel Spaß!



Mein Name ist Fabienne Herion, ich bin Jahrgang 1994 und komme aus Rheinland-Pfalz, aus der Nähe von Karlsruhe. Ab Oktober bin ich Studentin.
Eigentlich schreibe ich schon seit ich gelernt habe, wie man einen Stift benutzt. Wenn ich mir heute manchmal durchlese, was ich damals so geschrieben habe, gruselt es mich doch schon ziemlich, aber das beweist ja nur, dass man sich stetig verbessert. Es ist schon seit vielen Jahren mein Traum, irgendwann einmal richtig bei einem großen Verlag veröffentlicht zu werden und ich hoffe sehr, dass das irgendwann in der Zukunft einmal klappen wird. Das Schreiben war schon immer meine Leidenschaft, allerdings habe ich vor ein paar Jahren eine Pause eingelegt, weil ich während dieser Zeit der Ansicht war, dass ich viel zu schlecht bin, um damit jemals irgendwann etwas zu erreichen. Dann begann ich aber das Buch "Tintenherz" von Cornelia Funke zu lesen und schließlich verschlang ich die gesamte Triologie innerhalb weniger Tage und mir wurde klar: Ja, ich will mit meinen Geschichten auch so begeistern können, wie Cornelia Funke. Diese Bücher haben mich so berührt, begeistert und mich so motiviert, dass ich eigentlich wegen dieser Reihe wieder richtig angefangen habe zu schreiben und ich das auch trotz ab und zu durchaus noch vorhandener Selbstzweifel nie mehr aufgeben werde.(Quelle http://www.fabienne-herion.de/#/)

_______________________________________________________________________________



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 968 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 322 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing (20. Juli 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: Ebook 3,99€
  • Hier kaufen >>>
Kurzbeschreibung 
Eine Welt bricht für Tiberias zusammen, als er von dem beinahe geglückten Giftanschlag auf den König von Unkawa erfährt. Schon fast sein ganzes Leben dient Tiberias der Krone, indem er an der Spitze des Schattenläuferordens steht. König Garlan war schon immer wie ein Vater für ihn gewesen. Tiberias schwört ewige Rache und dass er nicht eher ruhen wird, bis der Verräter entlarvt ist. Auch wenn der Schattenläufer sich seiner Sache sicher scheint, durchkreuzt der offensichtliche Übeltäter seine Pläne und lässt ihn selbst als vermeintlichen Feind des Landes dastehen. Verzweifelt muss er von der Königsburg fliehen, um seine Unschuld zu beweisen und den wahren Schuldigen zu enttarnen. Ein gefährliches Unterfangen, zumal er entsetzt feststellen muss, dass lange nicht nur ein Mann hinter alledem steckt, sondern ein ganzes Netz aus Intrigen und Lügen, dass das Königreich zu Fall zu bringen versucht.

Als ob dies allein schon nicht genug wäre, kann er zudem seine Gefühle für die Tochter des Königs nun nicht mehr länger im Zaum halten. Sollte diese verbotene Liebe ans Licht kommen, wäre ihm der Tod gewiss.

(Über eine mögliche Fortsetzung wird nachgedacht...)

_______________________________________________________________________________


Leseratte: Seit wann schreibst du selber?
Fabienne: Seit ich gelernt habe, wie man einen Stift richtig benutzt, also seit der Grundschule. 
Leseratte: Liest du auch selber Bücher, wenn ja welches Genre?
Fabienne: Ich lese auch schon seit der Grundschule Bücher. Fantasy und historische Romane finden immer einen Platz in meinem Bücherregal.

Leseratte: Welches Genre magst du absolut nicht?
Fabienne: Die meisten Sci-Fi Bücher sind eher nicht so mein Fall, ansonsten bin ich größtenteils recht offen, was das Genre betrifft.
Leseratte: Wie bist du zum Schreiben gekommen ?
Fabienne: Ich würde sagen, das hängt sehr stark damit zusammen, dass ich sehr früh angefangen habe, Bücher für Erwachsene zu lesen und ich die zu meiner Grundschulzeit anlaufenden „Der Herr der Ringe“ Filme so genial fand. Schlussendlich habe ich dadurch erkannt, dass ich ein großes Fabel für fantastische Geschichten und dramatische Wendungen habe und es mir einfach unheimlich Spaß macht, mir auch so etwas auszudenken und meine Leser damit zu verzaubern.
Leseratte: Wer sind deine Vorbilder?
Fabienne: Mein größtes Vorbild ist auf jeden Fall J.R.R. Tolkien, aber direkt danach folgt Cornelia Funke, da sie mir unbewusst aus einem tiefen Loch geholfen hat. Vor ein paar Jahren hatte ich aufgehört zu schreiben, weil ich der Ansicht war, dass das was ich schreibe sowieso niemals gut genug sein würde, um potenzielle Leser zu begeistern, doch dann las ich Funkes „Tintenherz“ Triologie und was soll ich sagen? Diese Bücher habe ich innerhalb weniger Tage verschlungen. Sie haben mich so fasziniert und motiviert, dass ich mir nach Beendigung der Trilogie vornahm: Ja, auch ich will mit meinen Worten so begeistern und fesseln können und ich bin mir sicher, dass auch ich es irgendwann einmal schaffen kann, so gut zu werden. Seitdem habe ich mir geschworen, dass ich nie mehr aufhören werde zu schreiben, auch wenn mich natürlich trotzdem ab und zu noch Selbstzweifel einholen, was bei meinem Ehrgeiz und Perfektionismus aber vermutlich ganz normal ist. Insofern verdanke ich Cornelia Funke eine ganze Menge!

Leseratte: Was machst du am liebsten wenn du nicht schreibst?
Fabienne: Neben dem Schreiben lese ich natürlich auch sehr gerne. Außerdem ist das Spielen von Videospielen auch ein großes Hobby von mir. Abgesehen davon verbringe ich natürlich am liebsten meine Zeit mit Freund, Freunden, der Familie und meinen Katzen.
Leseratte: Was ist dein Lieblingsbuch?
Fabienne: „Der Herr der Ringe“
Leseratte: Wer ist dein Lieblingsautor?
Fabienne: J.R.R. Tolkien

Leseratte: Hast du schon mal ein Buch abgebrochen, wenn ja warum ?
Fabienne: Prinzipiell breche ich immer nur sehr ungern ein Buch ab und das ist bisher auch kaum vorgekommen, aber wenn ich mich in seltenen Fällen doch einmal dazu entschließe, dann meistens auf Grund der Tatsache, dass die Handlung einfach nicht so richtig in Fahrt kommt und es sich so anfühlt, als ob sich alles auf einer Stelle bewegt. Das ist vor allem bei Fortsetzungen von erfolgreichen Büchern oft der Fall, weil man einfach dann doch meistens schnell merkt, dass der Autor einfach nur noch ein Buch abliefern möchte, weil er den gleichen Erfolg damit erneut erreichen will.
Leseratte: Was sagt dein Umfeld dazu, dass du schreibst ?
Fabienne: Meine Freunde, mein Freund und meine Familie stehen natürlich völlig hinter mir und sprechen mir regelmäßig Mut zu, meinen Traum, einmal eine professionelle Autorin zu werden, immer weiter zu verfolgen. Zumal sehe ich meistens großes Erstaunen und Respekt in den Gesichtern der Leute, wenn man ihnen erzählt, dass man im Alter von 20 Jahren bereits an seinem zweiten Roman arbeitet.

Leseratte: Du bist auf einer einsamen Insel gestrandet und darfst drei Dinge mitnehmen. Welche wären es ?
Fabienne: Die Menschen, die mir wichtig sind, meine Katzen und ganz viele Bücher.
Leseratte: Beende diesen Satz. Schreiben macht mich :
Fabienne: Das Schreiben macht mich frei und erfüllt und gibt mir die Möglichkeit wann immer ich möchte in eine eigene Welt einzutauchen, in der alles passieren kann, was ich will und in der ich all das einbauen kann, was ich mir bei der Handlung diverser Bücher schon immer gewünscht habe. Meiner Kreativität und Fantasie einfach freien Lauf lassen.

_______________________________________________________________________________

Das war es auch wieder von mir. Vielen Dank libe Fabienne für das Interview. Ich sage bis zum nächsten Mal.

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    wie immer ein toll geführtes Interview.

    Hm, eine Frage die mich noch beschäftigt..Kinder oder Erwachsenen tauglich? Denn vom Cover her würde ich eher Kids als Lesezielgruppe ansehen oder?

    Vielleicht irre ich mich ja auch, also nichts für Ungut...LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin!

      Das Buch ist für Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren gedacht ;) Ich würde dem Buch einfach mal eine Chance geben :)

      Liebe Grüße

      Fabienne

      Löschen