Donnerstag, 7. Mai 2015

[Rezension] "Der talentierte Liebhaber" Leocardia Sommer

"Wieder ein toller, niveauvoller erotischer Roman, mit  sympathischen und sehr realen Charakteren."

Annikas beste Freundinnen schenken ihr zum Fünfundzwanzigsten eine ganz besonders heiße Überraschung, sie mieten den Callboy Felix natürlich ohne Annikas Wissen für eine unvergessliche Nacht! Sechs Jahre später treffen sie sich zufällig wieder: Annikas aufreizende Persönlichkeit - sexy und kurvig - machen ihn fast wahnsinnig vor Verlangen. Felix ist inzwischen Veterinärmediziner, der Job bei der Escort-Agentur ist längst Vergangenheit. Beide entwickeln mehr als heftige Gefühle füreinander, doch seine Callboy-Karriere als begehrter Lover fliegt auf... +++Ein Geburtstagsgeschenk verändert Dein Leben!+++

Als ich im Herbst 1964 in Mannheim geboren wurde, geschah das im Zeichen des Drachen, was mir heute ganz gerne mal unter die Nase gerieben wird, sollte ich mal Feuer spucken - ähhh - das Temperament mit mir durchgehen.
Mein Mann, mit dem ich nun schon seit achtundzwanzig Jahren verheiratet bin, hat sich sicherheitshalber schon mal feuerfeste Kleidung besorgt, sie bisher aber selten gebraucht. Allerdings ist er mittlerweile ein richtig erfahrener Drachenbändiger, sonst gäbe es uns wohl nicht mehr als Duo.
Die Protagonisten meiner Geschichten sind keine Supermänner oder Topmodels, sondern Menschen, bei denen das Leben Spuren hinterlassen hat. Sie haben Fehler und Makel, sind übergewichtig oder gerne auch mal brummig - deshalb jedoch nicht weniger liebenswert.
Ich würde mich freuen, wenn du mir auf www.leocardia-sommer.de einen Besuch abstatten würdest, oder einfach auf meinem Facebook-Profil - ich freu mich auf dich! Leocardia Sommer (QuelleAmazon)

Ich habe dieses Buch von der lieben Leocardia und dem Klarant Verlag als Rezensionsexemplar bekommen. Schon nach wenigen Seiten merkte ich, dass das Buch mich zu fesseln begann. Wie immer schreibt die Autorin von Menschen wie du und ich, die ihre Macken und Probleme haben, wie auch die Protagonistin Annika. Sie leidet wie viele Frauen unter ihren weiblichen Rundungen und ein paar Kilos zu viel auf den Hüften, was sie mir sofort sympathisch machte. Deswegen ist Annika auch so verblüfft, das der attraktive Felix  mit ihr in der Kiste landet. Annika weiß nicht, dass dieses ein abgekartertes Spiel ist und ihre Freundinnen Felix angeheuert haben, um ihr eine unvergessliche Nacht zu bereiten. Dann macht die Handlung einen Zeitsprung und weiter geht es sechs Jahre später,  mit einer riesen Überraschung, die mich fast aus den Socken gehauen hat. Natürlich trifft Annika  wieder völlig unverhofft auf Felix und beide kommen sich endlich näher  (mehr verrate ich nicht, selber lesen).  Die Story ist fesselnd, spannend und natürlich wieder sehr erotisch.


Wie immer ist der Schreibstil von Leocardia Sommer ein wahrer Lesegenuss. Sie schafft es, durch ihren tollen, realistischen Schreibstil, den Leser regelrecht wuschig zu machen*lach.* Das Buch liest sich wie Butter, die Seiten fliegen nur so dahin. Die erotischen Szenen in ihren Romanen sind immer sehr niveauvoll geschildert und lassen den Leser förmlich daran teilhaben.


Ich liebe die völlig normalen und realistischen Charaktere der Autorin. Sie sind Menschen die einem sofort sympatisch sind, eben weil sie die gleichen Probleme und Macken haben wie wir und nicht irgendwelche Supermodels sind. Während des Lesens wachsen einem die Protagonisten regelrecht ans Herz und werden zu guten Freunden. Am Ende eines Buches bin ich jedes Mal traurig, dass ich sie verlassen muss. Kurz um gesagt sie sind realistisch, authentisch und zum greifen nah.

Wieder ein absolutes Highlight an Bücherhimmel. Eine tolle Geschichte, mitten aus dem Leben, mit tollen realistischen Charakteren, die einem sofort ans Herz wachsen. Ich vergebe hierfür volle fünf von fünf Leseratten mit einem dicken PLUS dahinter und einer absoluten Leseempfehlung.



Mein Dank geht an die liebe Leocardia Sommer und den Klarant Verlag für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen