Dienstag, 26. Mai 2015

[Autoren und Buchpräsentation] Heute stelle ich euch Simone Weber und ihren Roman, "Flop & Shaten" vor.

Hallo ihr Lieben, diese Woche werdet ihr in den Genuss von gleich zwei Autoren und Buchpräsentationen kommen und zwar heute und am Donnerstag. Warum??? Ja das ist leicht erklärt, denn bei meinem letzten Aufruf, das ich neue Autoren zum Vorstellen suche, haben sich soooooo viele gemeldet, dass es in Zukunft öfters mal zwei in der Woche geben wird.  Zuerst einmal stelle ich euch diese Woche die sympathische Autorin Simone Weber und ihren Fantasyroman"Flop & Shaten" vor. Viel Spaß dabei.





Ich freue mich über euren Besuch, bei dem ich euch einige Einblicke in meine Arbeiten und zu meiner Person geben kann.
Schon zu meiner Schulzeit schrieb ich an ersten Kurzgeschichten. Mittlerweile bin ich verheiratet und habe zwei Kinder, wodurch ich das Schreiben eine längere Zeit auf Eis legen musste.
Als freiberufliche Autorin und Texterin arbeite ich jetzt wieder an weiteren Manuskripten und Kurzgeschichten.
(Quelle  http://www.simone-weber-buecher.de/]

 

Die Autorin bei Facebook>>>

 Homepage >>>


  • Broschiert: 79 Seiten
  • Verlag: Titus Verlag; Auflage: 1 (15. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3944935034

Kurzbeschreibung

Die sympathischen Hauptfiguren, der Zaubertroll Flop und die Elfe Shaten, schließen sich zusammen, um ihre Welt zu retten. Viele gutherzige Freunde schließen sich auf ihrem langen Weg an. Doch werden sich die Freunde letztlich gegen die bosen Zauberwachter wirklich behaupten konnen? Ein Fantasy-Marchen der Autorin Simone Weber, dass ihre Vorstellungskraft und ihren Einfallsreichtum zeigt.

 Buch kaufen >>>




Leseratte: Seit wann schreibst du selber?
Simone: Angefangen habe ich schon in der Grundschule. So weit ich mich erinnere, war es damals eine Geschichte über ein Mädchen, welches sich ein Pferd wünschte :)

Leseratte: Liest du auch selber Bücher, wenn ja welches Genre?
Simone: Ja, ich lese viel. Fantasy, Horror, aber auch Sachen von Shakespeare, Dumas, Poe usw.

Leseratte: Welches Genre magst du absolut nicht?
Simone: Liebesschnulzen

Leseratte: Wie bist du zum Schreiben gekommen ?:
Simone: Es hat mir als Kind schon Spaß gemacht, aber mit dem älter werden habe ich es mit einem Lächeln abgetan und nur noch gelesen. Irgendwann hatten sich in meinem Kopf so viele eigene Geschichten gesammelt, dass ich doch wieder anfing zu schreiben. Zuerst nur für mich. Nach einiger Zeit hatte ich etwas Mut gesammelt und nach einem Verlag Ausschau gehalten und tatsächlich auch einen gefunden.

Leseratte: Wer sind deine Vorbilder?
Simone: Thomas Mann, Wolfgang Hohlbein und Stephen King

Leseratte: Was machst du am liebsten wenn du nicht schreibst?
Simone: lesen

Leseratte: Was ist dein Lieblingsbuch?
Simone: Der Zauberberg von Thomas Mann

Leseratte: Wer ist dein Lieblingsautor?
Simone: Stephen King

Leseratte: Hast du schon mal ein Buch abgebrochen, wenn ja warum ?
Simone: nein

Leseratte: Was sagt dein Umfeld dazu, dass du schreibst ?
Simone: Zitat: Waaas? Du??? Das hätte ich dir nie zugetraut!

Leseratte: Du bist auf einer einsamen Insel gestrandet und darfst drei Dinge mitnehmen. Welche wären es ?
Simone: Eiskaffee, Schokolade und mein Tablet (zum schreiben, lesen und was man sonst so alles damit machen kann :) )

Leseratte: Beende diesen Satz. Schreiben macht mich :
Simone: Glücklich und frei
Das war es wieder von der Autorenfront.  Ich bedanke mich herzlichst bei Simone Weber für das tolle Interview. Bis zum nächsten Mal, eure Leseratte Petra ♥

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Tag,

    wie immer ein toll geführtes Interview, liebe Petra.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen