Freitag, 9. Januar 2015

[Meine Woche♥] und wie viele Bücher ich 2014 gelesen habe.

 Hallo ihr Lieben und nachträglich ein frohes, neues Jahr. Nach meiner Internetpause melde ich mich nun zurück und stelle euch mal wieder meine Neuzugänge, in dem Fall auch meine Weihnachtsgeschenke vor.
Zudem verrate ich euch, das ich im Jahr 2014 sage und schreibe 129 Bücher gelesen habe, ist doch nicht schlecht, oder ? Wie viel habt ihr denn so geschafft ?
Ich möchte mich noch mal bei allen bedanken, die bei meinem Adventskalender so fleißig mitgemacht haben und hoffe, ihr habt alle eure Päckchen erhalten und die Post hat nichts verknöngelt.
So, nun aber zu den Neuzugängen..........

Passagier 23Passagier 23 - Sebastian Fitzek 

Kurzbeschreibung 

Jedes Jahr verschwinden durchschnittlich 23 Passagiere spurlos auf Kreuzfahrtschiffen. Noch nie ist jemand zurückgekommen .... bis jetzt! Passagier 23 Eine Transatlantikpassage wird zum Albtraum. Packender Psychothrill auf hoher See - ein Ort, wie geschaffen für das perfekte Verbrechen - ohne Polizei und ohne Entkommen. 

Rückkehr ins ZombielandRückkehr ins Zombieland - Gena Showalter

Kurzbeschreibung 

Seit Alice „Ali“ Bell weiß, dass Zombies wirklich existieren, geht sie mit ihren neuen Freunden auf die Jagd. Immer seltsamere Dinge geschehen dabei um sie herum: Spiegel scheinen plötzlich ein Eigenleben zu entwickeln, die Toten sprechen zu ihr. Am schlimmsten aber: In Ali selbst entwickelt sich eine dunkle Seite, die sie dazu antreiben will, furchtbare Dinge zu tun. Nach einer nächtlichen Jagd hat Ali merkwürdige Erinnerungslücken … Verbindet sie mit den Zombies womöglich mehr, als sie ahnt? In dieser Situation braucht sie ihren Freund Cole mehr denn je. Aber ausgerechnet jetzt zieht er sich immer mehr von ihr zurück. Ali ist allein und den dunklen Mächten, die an ihr zerren, ausgeliefert …

Redfield FarmRedfield Farm - Judith Redline Coopey 

Kurzbeschreibung 

Ein Roman über ein mutiges Leben im Kampf gegen die Sklaverei. Der Hass der Quäker-Geschwister Ann und Jesse Redfield auf die Sklaverei ist so unerschütterlich wie der Kalkstein aus Pennsylvania. Als Jesse sich bei der Underground Railroad engagiert, einem illegalen Netzwerk, das entflohene Sklaven in US-Staaten ohne Sklaverei oder nach Kanada weiterleitet, schließt Ann sich seinem Kampf an. Eines Tages kehrt Jesse todkrank zusammen mit dem entlaufenen Sklaven Josiah heim. Auch Josiah ist dem Tode nahe. Ann pflegt beide gesund und wird während des Winters auf Redfield Farm Josiahs Lehrerin und Vertraute. Nach einer schweren Enttäuschung wendet sie sich an ihn, um Trost zu finden – auch körperlicher Art. Die tiefe Verbundenheit und die Hingabe an die gemeinsame Sache halten ein Leben lang. »Redfield Farm« ist eine Geschichte über Mitmenschlichkeit und Liebe vor einem historischen Hintergrund mit Bedeutung für unsere Gegenwart. Die fundierten Kenntnisse Judith Redline Coopeys über die Underground Railroad machen diese Erzählung authentisch und wirklichkeitsgetreu – die Geschichte eines erfüllten Lebens und einer unsterblichen Liebe.

Die Insel der roten MangrovenDie Insel der roten Mangroven - Sarah Lark 

Kurzbeschreibung

Jamaika, 1753: Deirdre, die Tochter der Engländerin Nora Fortnam und des Sklaven Akwasi, lebt behütet auf der Plantage ihrer Mutter und ihres Stiefvaters. Die jungen Männer der Insel umschwärmen sie trotz ihrer anrüchigen Herkunft. Doch Deirdre zeigt an keinem Interesse - bis der junge Arzt Victor Dufresne um ihre Hand anhält. Nach einer prunkvollen Hochzeitsfeier schiffen sich Victor und Deirdre ein nach Saint-Domingue auf der Insel Hispaniola - und was dort geschehen wird, soll alles verändern.
 

Der Klang des MuschelhornsDer Klang des Muschelhorns - Sarah Lark 

Kurzbeschreibung

Neuseeland, Canterbury Plains, 1853. Auf Rata Station ist die nächste Generation herangewachsen: Cat und Ida sind stolz auf ihre wunderbaren Töchter Carol und Linda. Von den Nachbarn jedoch wird die Familie mit ihrer erfolgreichen Farm mit Unmut und Neid betrachtet. Als ein schrecklicher Schicksalsschlag die Familie in tiefe Verzweiflung stürzt, ist Rata Station plötzlich in Gefahr ... Werden Carol und Linda ihre gesicherte Zukunft und ihr Zuhause verlieren? Mitreißende Saga vor der herrlichen Kulisse Neuseelands und vor einem dramatischen Kapitel der Geschichte der Maori 

Serienkiller. Die komplette TrilogieSerienkiller. Die komplette Trilogie - Dan Wells 

Kurzbeschreibung

"Ich will nicht anders sein als andere.§Ich will zur Schule gehen, ausgehen, Mädchen kennenlernen.§Doch da ist etwas in mir, das ich nicht kontrollieren kann.§Ich bin ein Killer.§Und ich fürchte mich vor dem Moment, an dem ich erneut zuschlagen werde..."§Mit seiner Trilogie um den jungen John Cleaver hat Bestsellerautor Dan Wells den coolsten Serienkiller aller Zeiten in den Kampf gegen dämonische Feinde geschickt und gegen sich selbst. Millionen Leser haben Johns unorthodoxe Aufklärungsmethoden weltweit verfolgt und die Serie als "einzigartig" und "wegweisend" gefeiert. Dieser Band vereint erstmals alle drei Romane für das unvergleichliche komplette "Serienkiller"-Erlebnis.
 So das war es an dieser Stelle wieder von mir. Ich wünsche euch ein tolles Wochenende mit vielen schönen Lesestunden. Bis zum nächsten Mal, eure Leseratte Petra ♥

 

Kommentare:

  1. Oh, Redfield Farm klingt super! Ich bin gespannt auf deine Meinung dazu. Ist auf jeden Fall gleich mal auf meinem Merkzettel gelandet - danke für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
  2. Refield Farm hört sich sehr interessant an! Die Insel der roten Mangroven habe ich gerade ausgelesen! Viel besser als die Zuckerinsel...;)...eben Sarah Lark!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Abend,

    na ja, so 3-5 Bücher lese ich glaube ich im Monat. O.K. an Dich komme ich da nicht wirklich ran, hihi.

    Aber ich denke mir, ich bin Leserin und Du, die Bloggerin und da ist einfach der Unterschied.


    LG..Karin..

    AntwortenLöschen