Montag, 30. Juni 2014

Die Gewinnerin steht fest.............


Hallo ihr Lieben,
Ich habe gerade die Auslosung, mit Hilfe des Random Org. Generators durchgeführt und der bzw. die glückliche Gewinnerin steht fest.
Das Buch," Das Geheimnis von Cliff Manor" von Lena Klassen geht an....Trommelwirbel .................






Die Nummer 10..............und der 10. Bewerber war.............. ANGI
Liebe Angi, teile mir bitte per Mail deine Anschrift mit. Meine Mailadresse findest du im Impressum
Ich gratuliere dir. Sobald ich deine Anschrift habe, wird der Gewinn sofort verschickt.
Bis dann ihr Lieben. Schaut doch einfach mal wieder rein, vielleicht gibt es ja schon bald wieder eine Verlosung, bis dann, eure Leseratte, Petra ♥

Rezension zu " Zufällig Hawaii" von Sabine Landgraeber

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.03.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 02.03.2014
  • Verlag :
  • ISBN: B00IRJ9S54
  • E-Buch Text: 242 Seiten
  • Genre: Frauenroman 



Luisa hat ihr Leben satt. Sie sitzt stundenlang am Computer, hängt nur noch im Internet rum und hat jeglichen Kontakt zum wirklichen Leben verloren. Ihr Freund Alex, den sie auch nur von Facebook kennt, lädt sie ein, ihn zu besuchen und so landet Luisa zufällig auf Hawaii.
Doch anstatt mit einem Mai Tai und einem gut aussehendem Mann in Waikiki am Strand zu sitzen, findet sie sich unter einer Autobahnbrücke wieder, überfallen und ausgeraubt. Luisa versucht Anja, ihrer ehemals besten Freundin, zu erreichen. Vergeblich. Der wortkarge Polizist Beni Korea will ihr helfen und scheint sehr an ihr interessiert zu sein. Aber dann bekommt Luisa noch viel größere Probleme und auch Detective Korea weiß keine Lösung. Anja ist die Einzige, die ihrer besten Freundin den Weg zeigen kann.


Diese wunderbare und unterhaltsame Lektüre von der Autorin, Sabine Landgraeber, hat mir viele schöne Lesestunden bereitet. Ich konnte in die Welt der Protagonistin Luisa eintauchen und mich mit ihr lachen, leiden und mitfiebern. Luisa musste in den letzten Jahren vieles durchmachen und hat ihr eigenes Leben völlig vernachlässigt. Da steht sie nun plötzlich auf Hawaii und hat ihr Gedächtnis verloren. Doch schnell findet sie Anschluss und neue Freunde und sogar der sympathische Polizist, Beni Korea, hat es ihr angetan. Ist das eine neue Chance für sie?
Ich mochte die Story sofort, obwohl das eigentlich nicht so mein Beuteschema ist. Trotzdem konnte ich mich sofort für das Buch begeistern. Das einzige Manko welches ich habe ist, das Ende ist mir einfach zu schnell von statten ging. Das hätte definitiv etwas ausgedehnt werden können. Aber sonst ein wirklich guter Frauenroman. Eine tolle Urlaubslektüre. In diesem Sinnevielen Dank an die Autorin für das Reziexemplar ;)


Die Autorin hat einen Schreibstil, der sich sehr leicht und flüssig lesen lässt. Ich fand es sehr gut, dass die Geschichte aus zwei Perspektiven geschrieben wurde. Einmal aus der Sicht von Luisa und dann aus der Sicht ihrer Freundin Anja.


Alle Personen in diesem Roman waren sehr authentisch und sind mir schnell ans Herz gewachsen. Ich konnte mit ihnen  mitfiebern und habe durch sie einiges miterlebt, so kam es mir zumindestens vor. Es waren halt Personen wie du und ich, die das Buch wirklich zu einer tollen Lektüre gemacht haben.


Ein toller Frauenroman der mir viel Lesevergnügen bereitet hat. Von mir eine absolute Leseempfehlung für alle Fans dieses Genres. Ich vergebe volle vier von fünf Leseratten.





Freitag, 27. Juni 2014

Meine Woche ♥ Ich wünsch euch ein tolles Wochenende ! Denkt an meine Verlosung


Hallo meine Lieben,
Wieder einmal geht eine Woche dem Ende zu und ich berichte euch mal wieder wie jeden Freitag, was sich so in meinem Bücherregal und in meiner Woche so getan hat. Außer Fußball zu schauen, habe ich auch wieder einige Bücher dazu bekommen und auch noch meinen Blog um dekoriert und aufgeräumt. Ich hoffe das neue Design gefällt euch. Ich versuche mir immer sehr viel Mühe zu geben.
Ich habe zudem eine Buchverlosung auf meinem Blog gestartete, bei der ihr euch noch bis Sonntag Abend um 23.59 Uhr bewerben könnt. Verlost wird das Buch " Das Geheimnis von Cliff Manor" von Lena Klassen. Hier gehts zur Verlosung  http://leseratte1969.blogspot.de/2014/06/buch-verlosung-auf-meinem-blog.html.
Zudem habe ich noch einen Amazonegutschein über 10 Euro vom  Klarant Verlage bekommen, weil ich die Bücher der tollen Autorin "Leocardia Sommer " rezensieren werde und auch teilweise schon habe*freu* Hiermit möchte ich mich noch mal beim Klarant Verlag  bedanken.
                                                                So und nun gehts aber los.



Nashville oder Das Wolfsspiel von Antonia Michaelis

 

Für kurze Zeit noch gratis

Kurzbeschreibung

Atemlos spannend!
Ein mörderischer Thriller über Liebe und Verrat. Die achtzehnjährige Svenja findet in einer Abseite ihrer neuen Tübinger Studentenwohnung einen verwahrlosten, stummen 11-jährigen Jungen und nimmt ihn bei sich auf. Nach seinem T-Shirt-Aufdruck nennt sie ihn Nashville. Als eine Serie von Morden an Obdachlosen die Stadt in Aufruhr versetzt, wird Svenja unruhig. Hat Nashville, der immer wieder heimlich verschwindet, etwas damit zu tun? Bald schon merkt sie, dass nicht nur Nashvilles, sondern auch ihr Leben bedroht ist. Ein grandioser Thriller der mehrfach ausgezeichneten Autorin Antonia Michaelis, eine packende und fesselnde Geschichte von Liebe, Sehnsucht, Ängsten und Freunden, denen man nicht trauen kann.


Gewandelt (Band #1 Der Weg Der Vampire)Gewandelt (Band #1 Der Weg Der Vampire)  von Morgan Rice

Noch für kurze Zeit gratis

 

Kurzbeschreibung


In GEWANDELT (Band #1 Der Weg Der Vampire), wird die 18–jährige Caitlin Paine aus ihrem beschaulichen Vorort gerissen und muss eine gefährliche High School in New York besuchen, als sich ihre Mutter wieder einmal entschließt, umzuziehen. Der einzige Lichtblick in ihrem neuen Umfeld ist Jonah, ein Klassenkamerad, der sie sofort ins Herz schließt.
Doch bevor sich ihre Romanze entfalten kann, bemerkt Caitlin plötzlich, dass sie sich verändert. Sie verfügt über übermenschliche Stärke, wird lichtempfindlich, hat unerklärlichen Hunger und Gefühle, die sie nicht verstehen kann. Sie sucht nach einer Erklärung für das, was mit ihr geschieht, und ihre Gelüste führen sie zur falschen Zeit an den falschen Ort. Ihre Augen werden geöffnet für eine verborgene Welt, die direkt unter ihr, im Untergrund von New York blüht. Sie findet sich selbst zwischen zwei gefährlichen Zirkeln wieder, in der Mitte eines Krieges unter den Vampiren.
In diesem Augenblick trifft Caitlin auf Caleb, einen geheimnisvollen und mächtigen Vampir, der sie vor den dunklen Mächten rettet. Er braucht ihre Hilfe, um sie zu einem legendären Verlorenen Artefakt zu führen. Und sie hofft, in ihm Antworten zu finden und seinen Schutz. Gemeinsam müssen sie die Antwort auf eine entscheidende Frage finden: Wer war ihr Vater?
Doch Caitlin ist gefangen zwischen zwei Männern als sich zwischen ihnen etwas Unerwartetes entwickelt: eine verbotene Liebe. Eine Liebe zwischen den Rassen, die ihrer beider Leben in Gefahr bringt, und sie zwingen wird sich zu entscheiden, ob sie bereit sind, alles füreinander zu riskieren.

  

ParallelsParallels von Sven Hauth


Kurzbeschreibung

Als Shane eines Morgens aufwacht, ist seine Erinnerung ein leeres Blatt. Nur eines weiß er mit Sicherheit: er muss fort. In einem übergroßen Oldsmobile macht er sich auf eine Reise quer durch den Kontinent. Was als unspektakuläre Fahrt beginnt, gerät in Begleitung der quirligen Dorothy zu einer psychedelischen Odyssee, in deren Verlauf das ungleiche Pärchen auf religiöse Fanatiker trifft, eine Kellnerin rettet und eine sehr spezielle Art von Schulbusbewohner kennen lernt. Im Verlauf einer nächtlichen Kunstperformance wird klar, dass es nicht Shane ist, der die Kontrolle über sein Schicksal hat.Gleichzeitig handelt PARALLELS von den Erlebnissen des Ich-Erzählers, ein hypersensibler Mittzwanziger auf der Suche nach einem möglichst eintönigen Job. Als Hilfskraft im Kopierraum seines ehemaligen Colleges erlebt er das Glück der Monotonie - bis zu dem Tag, an dem die Begegnung mit einem Mädchen die gefürchtete Veränderung bringt. Es kommt zu einem ungewöhnlichen Rendezvous. Beide Handlungsstränge verflechten sich im Lauf des Romans mehr und mehr zu einem engmaschigen Handlungsnetz, das die Charaktere so gefangen nimmt wie den Leser.Halb Liebesgeschichte, halb Mysterium, überschreitet PARALLES Genregrenzen und vermischt Form und Inhalt zu einer bittersüßen Erzählung über Gemeinsamkeiten und Gegensätze, Kunst und Kaffee, Wirklichkeit und Wahnsinn.

Die Madonna von Murano: Historischer RomanDie Madonna von Murano von Charlotte Thomas

Kurzbeschreibung

Venedig im Jahre 1475: Die Stadt feiert Karneval. In den verwinkelten Gassen der Serenissima versucht eine junge Frau verzweifelt, ihren Verfolgern zu entkommen. Sie ist hochschwanger, und sie weiß, die drei maskierten Männer wollen ihren Tod. Die Häscher holen sie ein, doch bevor sie stirbt, bringt sie das Kind zur Welt.So beginnt das Leben von Sanchia, Ziehtochter des Glasmachers, die schon in ihrer frühen Jugend von der gefährlichen Vergangenheit ihrer Mutter eingeholt wird. Als sie Jahre später mit Lorenzo, dem wohlhabenden Spross eines Patriziers, eine verbotene Affäre beginnt, spitzen sich die Ereignisse auf dramatische Weise zu ... Ein prächtiger historischer Bilderbogen voller Abenteuer, Intrigen und Leidenschaft - ausgebreitet vor der einzigartigen Kulisse Venedigs.


So ihr Lieben, dass war es für diese Woche wieder. Ich wünsche euch ein tolles Wochenende. Vieleicht sehen bzw. lesen wir uns ja bei meiner Buchverlosung. Ich würde mich über Büchertipps von euch freuen, denn ch muss ja meinen 10 Gutschein noch loswerden*lach* Bis zum nächsten mal, eure Leseratte, Petra ♥

 

Rezension zu " Sinfonie des Himmels" von Chris Fabry

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 18.01.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 18.01.2013
  • Verlag : Gerth Medien
  • ISBN: 9783865917485
  • Flexibler Einband: 384 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Genre: Roman / Christliche Literatur





Nach den Maßstäben dieser Welt scheint Billy Allman nicht gerade auf der Gewinnerseite des Lebens zu stehen. Sein Traum von einer Musikkarriere ist gescheitert. Und sein Radiosender erreicht nur ein kleines Publikum. Doch nach göttlichen Maßstäben entfaltet sich ein ganz anderes Bild. Es ist der Engel Malachi, vor dessen Augen Billys Leben überfließt von Mut, Würde, Liebe und dem Wunsch, Gott in allen Belangen zu vertrauen. Ein poetischer Roman, der zeigt, wie die schönen und schmerzhaften Momente zur großen Sinfonie unseres Lebens werden. Und eine Erinnerung daran, wie behutsam Gott mit zerbrochenen Herzen umgeht.



In diesem  wundervollen Roman von Chris Fabry, steht das Leben von Billy Allman im Mittelpunkt. Billy lässt sich von Gott führen und verliert trotz vieler Schicksalsschläge und Niederlagen, nie seinen Glauben an Gott
Der Leser wird  hier auf eine sehr emotionale und zu tiefst bewegende Reise geschickt, die mich total gefesselt und fasziniert hat. Man erfährt die Geschichte von Billy, die auf wahren Tatsachen beruht, aus der Sicht von ihm selber und  aus der Perspektive seines Schutzengels Malachi. Diese ungewöhnliche Kombination hat mir sehr gut gefallen und hat das Buch zu etwas ganz besonderem gemacht.
Dieses Buch vermittelt einem das man aus jeder Niederlage auch neuen Mut und neue Hoffnung schöpfen kann und auch schöpfen sollte.  Aber auch das jeder Weg den wir gehen einen Sinn hat, auch wenn dieser nicht immer sofort ersichtlich ist. Ich habe das Buch kaum aus der Hand legen können, so hat es mich begeistert und berührt. Diese Lektüre gehört zu der Art von Büchern, die man liest und danach nie wieder vergessen wird. Ein absolutes Lesehighlight für mich.


Der Autor hat einen tollen und leicht zu lesenden Schreibstil, der mich sofort gefesselt hat. Man kann in jedem seiner  Worte die Gefühle und Emotionen spüren die er versucht zu vermitteln. Einmal angefangen ist man sofort an dieses Buch gefesselt.


Alle Personen in diesem Buch, egal ob real oder Fiktion, sind so wundervoll und realistisch erschaffen und wiedergegeben worden, wie man es nicht oft erleben wird. Ich habe so mitgelitten und mitgefiebert, wie selten zuvor. Der Autor hat so viele Liebe und Zuwendung in diese Protagonisten gesteckt, dass es mir schwer fällt, dass in Worte zu fassen.



Dieses ist ein wunderbarere Roman voller Emotionen, der mich sehr berührt hat. Ein Buch von Liebe, Schicksal, Vertrauen, Glauben und Hoffnung. Ein Buch was ich jedem Leser dieses Genres nur empfehlen kann. Von mir gibt es volle fünf von fünf Leseratten +++








Donnerstag, 26. Juni 2014

Buch Verlosung auf meinem Blog


Hallo ihr Lieben,
ich habe meinen Blog ein wenig aufgeräumt und mal wieder etwas anders gestaltet. Ich hoffe sehr das es euch  gefällt. Zu diesem  Anlass habe ich mich entschlossen, ein Buch zu verlosen. Und zwar "Das Geheimnis von Cliff Manor"von Lena Klassen

Was ihr tun müsst um an dieser kleinen Verlosung teilnehmen zu können ? Ganz einfach. Werdet Leser meines Blogs und liked meine Facebookseite " Leserattes Bücherwelt", dann hinterlasst einfach noch einen Kommentar unter diesem Post,wie euch das neue Design gefällt und schon seit ihr im Lostopf.
Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich Sonntag um 23.59 Uhr. ACHTUNG Lieferung nur innerhalb Deutschland  Ich wünsche euch viel Glück. Wir lesen uns, eure Leseratte, Petra ♥


Über "Das Geheimnis von Cliff Manor":

Ein dramatischer Familienroman von zwei mutigen Frauen, die zu unterschiedlichen Zeiten für ihre Liebe kämpfen ... Als Katja sich im Urlaub in den attraktiven Schotten Liam verliebt, ahnt sie nicht, auf was für ein Abenteuer sie sich einlässt. Denn Liam hat ihr einiges verschwiegen - etwa das alte Herrenhaus am Meer, Cliff Manor, seit Jahrhunderten im Familienbesitz. Dort, im Gästezimmer, stößt sie auf das Tagebuch einer jungen deutschen Schriftstellerin. Katja beginnt zu lesen und taucht ein in die Vergangenheit des Hauses und seiner Bewohner - und allmählich offenbart sich ihr eine grausame Familienintrige ...

Dienstag, 24. Juni 2014

Rezension zu " Der Ruf des Adlers " von Nathalie C. Kutscher

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 07.06.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 07.06.2014
  • Verlag :
  • ISBN: B00KUXIJDM
  • E-Buch Text: 301 Seiten
  • Gerne: Historischer Roman



Christin Jenkins, Enkeltochter der irischen Immigranten Fitzgerald, führt ein behütetes Leben auf der elterlichen Farm in Colorado. Mit ihrem Vater, dem Marshall Nathanel, verbindet sie eine tiefe Liebe, die durch nichts zu erschüttern ist. Allen Widrigkeiten zum Trotz, freundet sich die Familie mit den Indianern der Gegend an. Christins Leben scheint perfekt, bis die Armee das Indianerdorf niederbrennt und die Menschen abschlachtet. Viel zu früh lernt Christin die Grausamkeiten der Welt kennen und ihre Jugend wird von weiteren Schicksalsschlägen überschattet. Tief verletzt verlässt sie die Farm und kehrt erst als erwachsene Frau zurück. Mit ihren Freundinnen, die ihr eine Familie geworden sind, baut sie sich ein neues Leben auf und trifft auf Jared Farnsworth, der ihre Gefühle gehörig auf den Kopf stellt. 




Ich muss im Vorfeld sagen, dass ich das Buch in einem Rutsch, an einem Abend verschlungen habe. Die Geschichte hat mich so in  ihren Bann gezogen und von Anfang an sofort gefesselt. Die Autorin hat hier eine tolle Geschichte erschaffen, die über mehrere Generationen hinweg handelt und dem Leser einen tollen Einblick in verschiedenen Themen ermöglicht. Der Auswanderung der Iren im 19. Jahrhundert, die Besiedlung der weißen in Indianergebieten und somit die grausame und brutale Vertreibung der Indianer, aus ihrer Heimat.Eine Familiengeschichte die sich über Generationen erstreckt und mit dem neuen Land und dessen Geschichte stark verwoben ist. Das Buch handelt von staken Frauen, die sich zu damaligen Zeit versuchen durchzusetzen, von Liebe, Hoffnung und Freiheit. Ein wirklich tolles Buch, welches mich wirklich sehr beeindruckt hat.


Nathalie C. Kutscher hat eine tollen Schreibstil, der leicht und flüssig zu lesen ist. Das Buch hatte es mir schon nach wenigen Seiten angetan und ich konnte es nicht mehr weglegen. Sie schafft es die Personen und Landschaften dem Leser bildlich vor Augen zu führen. Kopfkino pur.


Dieses Buch hat sehr tolle Charaktere, die alle sehr unterschiedlich, aber  sehr ausdruckstark und auf ihre Art und Weise alle liebenswert sind. Ich mochte besonders  Christin. Sie war eine tolle, sehr authentische, aber auch sehr eigenwillige Person. Im Prinzip waren alle Charakter sehr schön herausgearbeitet und konnten mich in ihrer jeweiligen Rolle, sehr überzeugen.



Ein toller Roman, der mich von den ersten Seiten an überzeugen konnte und den ich an einem langen Abend verschlungen habe. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung. ich vergebe hier volle fünf von fünf Leseratten mit einem dicken PLUS dahinter...einfach nur toll.







Sonntag, 22. Juni 2014

Rezension zu " 900 Meilen " von S. Johnathan Davis

  • Aktuelle Ausgabe : 12.04.2013
  • Verlag : LUZIFER-Verlag Steffen Janssen
  • ISBN: B00CC4HHQC
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 280 Seiten
  • Genre: Horror





John ist ein Killer. Das war er nicht immer. Er war ein Geschäftsmann - 
vor der Apokalypse.
Als sich die Toten plötzlich erheben, ist er in New York gefangen und es beginnt ein grauenvoller 900-Meilen-Wettlauf gegen die Zeit, als John versucht, zu seiner Frau zu gelangen.
Schnell muss er feststellen, dass die Zombies das Geringste seiner Probleme sind. Hautnah erlebt er die Schrecken, die Menschen verbreiten, wenn es plötzlich keine Regeln mehr gibt; wenn abscheuliches Handeln keine Konsequenzen birgt und der Tod allgegenwärtig ist.
John verbündet sich mit Kyle, einem ehemaligen Armeepiloten. Gemeinsam fliehen sie aus New York. Auf ihrer Flucht treffen sie einen Mann, der behauptet, die Schlüssel zu einer Untergrundfestung namens Avalon zu besitzen … Werden sich die beiden in Sicherheit bringen können?
 Werden Sie es zu Johns Frau schaffen, bevor es zu spät ist? Machen Sie sich bereit, John und Kyle in diesem rasanten Endzeit-Thriller zu begleiten.




Die Handlung dieses Endzeitromans ist für Fans dieses Genres nichts neues. Die Welt wird von einer Seuche überrannt, die die Menschen in Zombies verwandelt. Es geht um einige Menschen die versuchen diesem Schicksal zu entfliehen. Die Handlung  ist sehr temporeich und man wird sofort  mitten ins Geschehen geworfen. Der Autor gibt keine großen Erklärungen ab, warum und wieso es zu der Seuche kam. Was mir persönlich ein wenig gefehlt hat, Ich hätte mir ein wenig mehr Tiefgang und mehr Hintergrundinformationen gewünscht.
S. Johnathan Davis führt dem Leser vor Augen, dass in solchen Extremsituationen der Mensch sein eigener, größter Feind sein wird. Denn statt zusammen zuhalten, heben sich Rangordnungen hervor, weil reiche und machtgierige Menschen das Sagen haben wollen und die armen und schwachen unterjochen. So gerät der Protagonist vom Regen in die Traufe und wir als Leser können ihn dabei begleiten.

Der Autor hat einen sehr leicht zu lesenden und flüssigen Schreibstil. Einmal begonnen, hat man das Buch sehr zügig gelesen.. Ich persönlich fand den Schreibstil etwas zu temporeich und wäre gerne langsamer in die Geschichte eingetaucht.

Die Protagonisten waren mir leider zu oberflächlich. Ich mag es lieber wenn man mehr Hintergrundinformationen der Charaktere bekommt und sich dadurch mit diesen identifizieren kann. Hier fehlte mir jedoch der persönliche Bezug zu den Protagonisten. Sie waren nicht greifbar für mich und blieben mir fremd.




Eine gutes, sehr temporeiches Endzeitszenario, dass man als Fan dieses Genres lesen sollte. Leider fehlte mir der Bezug zu den Charakteren und die Story war mir ein wenig zu oberflächlich. Dennoch vergebe ich gute drei von fünf Leseratten.
Vielen Dank an den Lucifer Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Freitag, 20. Juni 2014

Meine Woche ♥ Wünsche allen ein tolles und lesereiches Wochenende


Hallo  ihr lieben.
Ich hoffe ihr hattet eine schöne Woche und ein verlängertes Wochenende, so wie ich. Bücher technisch habe ich mal wieder sehr viel Glück gehabt, aber das werdet ihr ja gleich sehen. Na seit ihr auch fleißig unseren Jungs die Daumem am drücken oder interessiert euch die WM nicht? Ich fiebere bei den deutschen Spielen immer fleißig mit und freue mich auf das das Spiel gegen Ghana. Aber nicht vom Thema abschweifen, sonder kommen wir zu den Büchern, die sich in mein Regal geschlichen haben*lach*

Zu aller erst kam dieses tolle Reziexemplar  vom Carlsen Verlag bzw. von Chicken House dazu

In diesem Sinne, vielen Dank an den Verlag ♥


Wettlauf in der Nacht  von Thomas Taylor

Kurzbeschreibung

Eddie, Adam und David leben in verschiedenen Jahrzehnten. Trotzdem laufen sie sich immer wieder über den Weg. Denn die Jugendlichen verbindet eine seltene Gabe. Während sie schlafen, können sie alle Grenzen überwinden und durch Raum und Zeit reisen. Dabei verfolgt jeder sein ganz eigenes Ziel. Eddie will alles über das Traumwandeln herausfinden. Adam versucht mit allen Mitteln den Lauf der Geschichte zu verändern. Und David muss seine Familie retten, bevor sie ausgelöscht wird.

Dann möchte ich der Autorin Ute Jäckle und dem Bookhoese Verlag danken, für dieses tolle Reziexemplar.

Verloren in der grünen Hölle von

Ute Jäckle 

Kurzbeschreibung

Das Leben der siebzehnjährigen Kolumbianerin Elena verläuft glücklich und sorgenfrei. Bis sie eines Tages gemeinsam mit zwei Freundinnen auf dem Weg zu einem Einkaufsbummel entführt und in das Camp einer professionellen Kidnapperbande mitten im Regenwald verschleppt wird. Eine Zeit voller Todesangst und Schrecken bricht für die Mädchen an, denn der cholerische Bandenführer Carlos kennt keine Gnade.
Elena will sich mit ihrem Schicksal nicht abfinden, sie rebelliert mit dem Mut der Verzweiflung gegen die Männer und fordert damit den Zorn von Carlos heraus. In letzter Minute beschützt der attraktive Entführer Rico sie vor dem gefährlichen Anführer und stürzt Elena in einen Gewissenskonflikt. Ehe Elena bewusst wird, auf was sie sich einlässt, zieht es sie in einen reißenden Strudel aus Leidenschaft und tödlicher Gefahr. 
Und vielen Dank an die Autorin Laura Lay für dieses tolle Buch, welches ich auch rezensieren darf

Das Geheimnis der Flamingofrau - Erotische Erzählung von Laura Lay 

Kurzbeschreibung

Eine geheimnisvolle Domina, die mit ihrer scheuen Gespielin ein Gutshaus am Stadtrand bezieht. Ein Junglehrer, der in eine erotische Falle gerät. Und eine anonyme Sammlerin von Erotika, die die Notlage eines Schriftstellers ausnutzt und pikante Erzählungen von ihm erpresst, deren Richtung sie Folge für Folge bestimmt …

Laura Lay nimmt ihre Leser in eine Doppelwelt mit, wo Versuchung und Intrige Hand in Hand gehen, wo Erpressung zur Verführung wird, wo die erotische Erfindung langsam ins Reale greift.

Und zuletzt geht mein Dank an die Autorin Elvira Zeißler, für dieses tolle Rezeznsionexemplar.

Stern der Macht Herzensglut(Band 1)  von  Elvira Zeißler

Kurzbeschreibung

Herzensglut" - der spannende, romantische und mysteriöse Auftakt der "Stern der Macht"-Trilogie!Fünf geheimnisvolle Amulette, zwei uralte Geheimbünde und eine junge Liebe ...Als die 17-jährige Erin Zeugin eines Autounfalls wird und ihr eine sterbende Frau ein silbernes Amulett in die Hand drückt, ahnt sie nicht, dass damit das Abenteuer ihres Lebens beginnt. Sie wurde auserwählt, die Trägerin eines der fünf Amulette der Macht zu sein, und gerät damit mitten in den Jahrtausende alten Kampf zweier Geheimbünde.Plötzlich taucht der attraktive Daniel in ihrem Leben auf und scheint sie beschützen zu wollen. Und obwohl sie weiß, dass sie ihm eigentlich nicht trauen darf, kann Erin sich seinem Charme nicht entziehen.




Der Ruf des Adlers von Nathalie Kutscher

Kurzbeschreibung

Christin Jenkins, Enkeltochter der irischen Immigranten Fitzgerald, führt ein behütetes Leben auf der elterlichen Farm in Colorado. Mit ihrem Vater, dem Marshall Nathanel, verbindet sie eine tiefe Liebe, die durch nichts zu erschüttern ist. Allen Widrigkeiten zum Trotz, freundet sich die Familie mit den Indianern der Gegend an. Christins Leben scheint perfekt, bis die Armee das Indianerdorf niederbrennt und die Menschen abschlachtet. Viel zu früh lernt Christin die Grausamkeiten der Welt kennen und ihre Jugend wird von weiteren Schicksalsschlägen überschattet. Tief verletzt verlässt sie die Farm und kehrt erst als erwachsene Frau zurück. Mit ihren Freundinnen, die ihr eine Familie geworden sind, baut sie sich ein neues Leben auf und trifft auf Jared Farnsworth, der ihre Gefühle gehörig auf den Kopf stellt.


Das Licht im Fenster von  Dorothea Morgenroth

Kurzbeschreibung


Mitte des 19. Jahrhunderts: Die abenteuerlustige achtzehnjährige Charlotte aus Deutschland nimmt die Stelle als Gesellschaft erin einer gelähmten Engländerin an. Schon bald ist sie nicht nur der jungen Mallory Carrington freundschaft lich zugetan, sondern auch mit deren Bruder Myles verlobt. Doch dann kommt Myles bei einem Jagdunfall ums Leben. Inmitten tiefer Verzweifl ung und Trauer stößt Charlotte auf die Spur eines verheerenden Streits, der vor Jahren die Familie entzweite. Sie macht es sich zur Aufgabe, die zerstrittenen Verwandten miteinander zu versöhnen. Das gestaltet sich allerdings als ausgesprochen schwierig. Aber Charlotte lässt sich nicht beirren. Mit weitreichenden Konsequenzen ...

Das Geheimnis der Quelle von Karin Marold

Kurzbeschreibung

Stell Dir vor, Du könntest alles haben, was Du Dir wünschst. Außer Freiheit.

Die 15jährige Luise sitzt in einem goldenen Käfig, denn ihr Heimatdorf hütet ein uraltes Geheimnis: Alle Südentaler können dank der magischen Quelle Gedanken lesen und lenken. Diese Gabe sichert seit Jahrhunderten den außerordentlichen Wohlstand des Dorfes.
Natürlich darf kein Fremder je von diesem Geheimnis erfahren! Freundschaften zu Fremden sind streng verboten, darüber wacht der Rat mit eiserner Hand. Mysteriöse Todesfälle ereignen sich, wann immer jemand diese Regel zu brechen wagt.
Aber dann kommt ein Neuer an die Schule, der absolut hinreißend ist: Der 17jährige Leander. Aus Versehen liest Luise in seinen Gedanken, dass sie ihm ganz und gar nicht egal ist! Gegen alle Regeln verliebt sich Luise in Leander.
Plötzlich bringt sie sich selbst und alle, die ihr wichtig sind, in Gefahr, und schnell wird ihr klar, dass sie nicht alles haben kann. Luise muss sich entscheiden: Zwischen dem Leben, das sie kennt, und ihrer ersten großen Liebe… 

Ich bin die Nacht: Thriller von Ethan Cross

Kurzbeschreibung
20. Dezember 2013
Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.

So das war es für diese Woche auch schon wieder, aber es sind ja auch genug Neuzugänge ;)
Ich wünsche euch ein tolles Wochenende, mit viel Lesezeit und vielen deutschen Toren. Bis nächste Woche, eure Leseratte, Petra ♥