Montag, 13. Oktober 2014

[Autoren und Buchpräsentation] Heute stelle ich euch die liebe "Leocardia Sommer" und ihre Werke vor.

Heute darf ich euch die Autorin Leocardia Sommer vorstellen. Leocardia mit ihrer Erotikthrill Reihe SECURNOW (Verboten Sinnlich, Atemlos verliebt und Gefährlich sexy) hat mich die Autorin schon selber fesseln und faszinieren können.Aber auch mit der Runde Tatsachen Reihe (Sarah in Love und Evi startet durch) hat  sie wirkliche Highlights am Leserhimmel erschaffen.

Verboten sinnlich!Atemlos verliebt!Gefährlich sexy. Erotischer RomanSarah in LoveEvi startet durch! Runde Tatsachen
  

Als ich im Herbst 1964 in Mannheim geboren wurde, geschah das im Zeichen des Drachen, was mir heute ganz gerne mal unter die Nase gerieben wird, sollte ich mal Feuer spucken - ähhh - das Temperament mit mir durchgehen.
Mein Mann, mit dem ich nun schon seit fast achtundzwanzig Jahren verheiratet bin, hat sich sicherheitshalber schon mal feuerfeste Kleidung besorgt, sie bisher aber selten gebraucht. Allerdings ist er mittlerweile ein richtig erfahrener Drachenbändiger, sonst gäbe es uns wohl nicht mehr als Duo.
Genau wie in der Partnerschaft halte ich es auch im Beruf, denn mit Hingabe, Durchhaltevermögen und einer großen Prise Humor, kann Frau fast alles meistern. So befeuere ich seit meiner Ausbildung zur Kauffrau im Groß-und Außenhandel, schon seit vierunddreißig Jahren, Kollegen und Kunden mit Ideen und Lösungen.
Vielleicht mag man nun denken - Oh Gott, wie langweilig - aber ich finde, Beständigkeit an richtiger Stelle, entspannt wohltuend und schafft Freiraum für kreative Dinge, wie zum Beispiel das Schreiben.
Bücher begeistern mich bereits seit frühester Kindheit und fast genauso lange schreibe ich schon, allerdings sind meine Geschichten mit zunehmendem Alter doch etwas feuriger geworden :-).
Meine Protagonisten sind keine Supermänner oder Topmodels, sondern Menschen, bei denen das Leben Spuren hinterlassen hat. Sie haben Fehler und Makel, sind übergewichtig oder gerne auch mal brummig - deshalb jedoch nicht weniger liebenswert.

                                      
Dem kann ich nur noch hinzufügen, dass ich die Autorin seit einer Leserunde bei Lovelybooks kennen und  sehr zu schätzen gelernt habe. Seit dem habe ich alle ihre Werke verschlungen und kann sie wirklich nur jedem Fan des erotischen Romans empfehlen zu lesen. Denn die Autorin schreibt sehr niveauvoll und kann den Leser wirklich fesseln. Womit wir auch schon beim nächsten Thema wären, ihre Bücher.

Sarah in Love

„Okay, es ist erwiesen. Die schlichte Wahrheit! ICH BIN NICHT SCHLANK
Na und?“
Sarah, Mitte 30, ist nicht gerade das, was man ein Topmodel nennt. Trotzdem hat sie beschlossen, so zu bleiben, wie sie ist, und hat endlich dem ewigen Kampf gegen die Pfunde abgeschworen. Einzig an die Liebe glaubt sie nicht mehr, denn sie kann sich nicht vorstellen, dass ein Mann sie sexy und begehrenswert finden kann, so, wie sie eben ist – rund. Als sie Erik trifft, könnte ihr persönliches Märchen wahr werden, wäre da nicht das Teufelchen Zweifel: Spielt Erik nur mit ihr, liebt er sie wirklich und kann sie ihm vertrauen? Welche Ziele verfolgt Sarahs Freundin Nelly? Und, als wäre das nicht genug, ist da auch noch Ben, Eriks bester Freund, der mit ihr flirtet. Wird Sarah in diesem Gefühlschaos den Überblick behalten? Chaos und Angst, Leidenschaft und Sex, Liebe und Hoffnung. Vernunft gegen Gefühl – was wird gewinnen? 

 Evi startrt durch

Womit hat sie das verdient? Zuerst wird Evi von Harald nach Strich und Faden betrogen - und dann macht er sich auch noch mit ihrem gesamten Ersparten aus dem Staub. Aber zum Glück kann sie sich bei Tabea als XXL-Model etwas dazuverdienen. Als ihr dann noch deren Bruder Josh über den Weg läuft, beginnt Evi ihre weiblichen Reize zu entdecken und begibt sich von einem erotischen Abenteuer ins nächste…

 

Verboten sinnlich

Matt Cassidy, ehemaliger Scharfschütze bei den US-Marines, arbeitet bei der Sicherheitsfirma SECURNOW, die den Auftrag erhält, zwei Augenzeugen einer brutalen Hinrichtung zu schützen. Einer der Kronzeugen ist Tammy, was den Auftrag für Matt nicht einfach macht, denn Matt kennt Tammy und es verschlägt ihm erneut die Sprache – genau wie damals ist er sofort wieder von ihr fasziniert: Tammy ist völlig anders als andere Frauen, die er bisher attraktiv fand. Tammy ist definitiv viel zu üppig, zu klein und sie entspricht keinem der gängigen Schönheitsideale. Matts Gedanken machen sich selbstständig, als er ihre Brüste betrachtet. Diese Brüste würden nicht in seine Hände passen. Gott, verdammt, sogar ganz bestimmt nicht, dazu waren sie einfach viel zu … groß. Dieser Gedanke erregt ihn derart, dass er sich zunächst kaum auf seinen Auftrag konzentrieren kann...

Atemlos verliebt

Sid, Computerfreak und Teilhaber der Sicherheitsfirma SECURNOW, liebt die wesentlich jüngere, lebenslustige Sozialpädagogin Becky. Er ist ganz verrückt nach ihr und obwohl es ihr genauso geht, zweifelt er an einer gemeinsamen Zukunft, der Altersunterschied macht ihm zu schaffen. Becky stört es absolut nicht. Ganz im Gegenteil. Oft genug flüstert sie ihm zu, wie geil sie es findet, einen echten Mann mit viel Erfahrung und Ausdauer neben sich im Bett zu wissen. Als Remir Deniz, ein gewalttätiger Drogenboss, des Mordes angeklagt wird und in San Francisco in Untersuchungshaft sitzt, fürchtet dieser um die Sicherheit seiner Tochter. Er beauftragt SECURNOW, seine Tochter zu schützen. Für Verbrecher zu arbeiten, ist zwar gegen Sids Geschäftsprinzip, doch er und sein Team nehmen den Auftrag an. Noch nie haben sie bisher einer Person, die Schutz braucht, ihre Hilfe verweigert. Sid und Becky mieten eine abgelegene Farm und nehmen die Tochter des Drogenbosses bei sich auf. Sie fühlen sich sicher, doch die Gegner lassen nicht lange auf sich warten... 

Gefährlich sexy

Joe Stevens, ehemaliger Scharfschütze bei den US-Marines, hegt einen unbändigen Groll gegen seinen Boss, den Waffenhändler Remir Deniz. Durch ihn ist Joe geworden, was er nie sein wollte: Gefühllos und kalt. Doch Joe hat Rache geschworen. Und auf welche Weise könnte er besser an Deniz herankommen, als über dessen wunderschöne, sinnliche Tochter Leila?
Leila jedoch hat ihre eigenen Pläne: Sie will endlich ihre Jungfräulichkeit verlieren und sich auch nicht mehr länger von ihrem Vater bevormunden lassen. Als sie auf den versteinerten, unnahbaren Joe trifft, versucht sie ihr Glück – und stürzt ihn damit in ein tiefes Dilemma…

 Und jetzt brandneu die Erotikkurzgeschichte

Vertrauter Fremder. Erotische Kurzgeschichte

Vertrauter Fremder

Schärfer geht‘s nicht: Als ihre Mädels die vollschlanke Bea in eine Disko schleppen, ist sie nicht gerade sehr angetan. Trotzdem versucht sie, den Abend zu genießen und soll es nicht bereuen, denn kaum sind ihre Freundinnen auf der Tanzfläche verschwunden, taucht ein Mann bei Bea auf. Er bringt ihre Sinne zum Schwingen und sie lässt sich auf ein heißes, erotisches Spiel ein - bei dem sie - mindestens einen, Zuschauer haben - den Barkeeper…




Leseratte: Was machst du so in ihrem Alltag ?
Leocardia: Nach der Arbeit am schnellsten Weg nachhause, rein in die Freizeit-Klamotten und ran an den Laptop. Ach ja, dazwischen kochen, aufräumen, und, und und – eben der ganz normale Haushalts-Wahnsinn - lach


 Leseratte: Was schreibst du für Bücher ?
Leocardia: Ich schreibe Erotik-Thriller und erotische Liebesromane

Leseratte:  Seit wann schreibst du selber? 
 Leocardia: Um ehrlich zu sein, noch gar nicht soooo lange. Zwar habe ich mal in Teenie-Zeiten eine Gruselroman verfasst. Nachdem ich jedoch von dem einen Verlag, den ich blauäugigerweise angeschrieben, aber keine Rückmeldung erhalten hatte, das Schreiben wieder sein lassen. Erst vor ungefähr vier Jahren hat mich das „Fieber“ wieder gepackt.

Leseratte: Liest du auch selber Bücher, wenn ja welches Genre?
 Leocardia: Ich selbst lese – momentan – sehr gerne erotische Thriller, weil ich die Kombination aus Erotik und Gefahr sehr mag…!


Leseratte: Welches Genre magst du absolut nicht?
  Leocardia: Kinderbücher – was in der Natur der Sache liegt – ach ja, und Sachbücher – lach.

Leseratte: Wie bist du zum Schreiben gekommen ?:
 Leocardia: Ich mag die Geschichten von Shannon K. Butcher und Stephanie Tyler sehr gerne. Beide schreiben sehr spannend und fesselnd, jedoch mit sehr wenig Erotik. Da dachte ich mir, dass geht auch anders und schwupps – da wars passiert – lach.

Leseratte: Wer sind deine Vorbilder?
 Leocardia: Von der erotischen Seite her – Shannon McKenna, vom Schreibstil und dem Spannungsaufbau finde ich Michelle Raven oder Suzanne Brockmann klasse.

Leseratte: Was machst du am liebsten wenn du nicht schreibst?Leocardia: Ich liebe es, schwimmen zu gehen (man ist im Wasser so schön leicht – lach), gehe leidenschaftlich gerne ins Kino und treffe mich so oft es geht mit Freunden zum Klönen und Spielen, am liebsten Gesellschaftsspiele – ach ja – essen mag ich auch…


Leseratte: Was  ist dein Lieblingsbuch?
 Leocardia: Ich habe kein spezielles Lieblingsbuch, aber eine Lieblingsserie – das sind die McLoud-Brüder von Shannon McKennaLeseratte: Wer ist dein Lieblingsautor?
 Leocardia: Shannon McKenna

Leseratte: Hast du schon mal ein Buch abgebrochen, wenn ja warum ?
 Leocardia: Ganz ehrlich, erst ein einziges Mal und das ausgerechnet, als ich mich bei einer Leserunde auf Lovelybooks angemeldet hatte und auch ausgelost wurde… . Ich habe nicht mitbekommen, dass es sich um ein Sachbuch, eine psychologische Abhandlung über die Liebe handelte und konnte das Buch nicht zu Ende lesen. Genauer gesagt, habe ich nach 30 Seiten beschlossen, dass ich die Liebe nicht als Sache betrachten kann, mir einfach dieser Blickwinkel fehlt. Die Autorin hat es verstanden und auf eine Rezi habe ich dann auch gänzlich verzichtet… Leseratte: Was sagt dein Umfeld dazu, dass du schreibst ?
 Leocardia: Das ist sehr unterschiedlich. Es gibt einige wenige, die meine Reise durch die Welt der Buchstaben als spannend empfinden und meinen Traum mit mir mitleben. Andere dagegen finden es eher befremdlich, dass ich mich auf die „Andere Seite“ begeben habe, was ich persönlich sehr schade finde und mich zu Beginn sogar verletzt hat.Leseratte: Du bist auf einer einsamen Insel gestrandet und darfst drei Dinge mitnehmen. Welche wären es ?
 Leocardia: Meinen Schatz
Mein Bett und meinen Laptop samt Internetanschluß – lach.
Leseratte: Beende diesen Satz. Schreiben macht mich : 
Leocardia: zufrieden und ruhig.

Liebe Leo, vielen herzlichen Dank für das tolle Interview und das du dir die Zeit dafür genommen hast meine Fragen zu beantworten. Ich hoffe das wir noch viel von dir lesen werden und würde mich freuen, wenn ich euch wieder einmal eine Autorin bzw. ihre genialen Werke ans Herz legen konnte. Ich sage an der Stelle wieder einmal tschüss bis nächste Woche, eure Leseratte Petra ♥ 

Kommentare:

  1. Diese Autorin kannte ich noch gar nicht :)
    Aber sie wirkt wirklich sehr sympathisch!

    Toller Post!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    hey, wie cool da kann ich mal mitreden, denn "Verboten sinnlich" habe ich gerade erst im Urlaub gelesen.
    Nette und gut gestaltete Rahmenhandlung für eine Beziehung und ihre möglichen Folgen vor dem Hintergrund von Soldaten und ihren Einsatz in einer Krisenregion.

    Verknüpft mit ziemlich lustvollen Liebesaktionen.

    Also ein Roman, der nicht nur auf das Eine abzielt, sondern zum Teil eher noch nachdenklich und ergriffen macht.

    So ist zumindest mein persönlicher Eindruck zu diesem Roman.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir vollkommen Recht liebe Karin. ich fand das Buch auch klasse ;) LG Petra

      Löschen