Freitag, 12. September 2014

[Rezension] "Everflame-Feuerprobe" von Josephine Angelini





















" Ein gelungener Auftakt der neuen Trilogie von Josephine Angelini"
SPANNUNG, MAGIE, LIEBE
Wenn ihr mehr erfahren wollt....

⬇⬇⬇

Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.
Ich gehöre wohl zu einer der wenigen, welche die Göttlich Trilogie von Josephine Angelini noch nicht gelesen haben. Somit war Everflame mein erstes Buch der Autorin und ich konnte ohne große Erwartungen  an das Buch ran gehen. Schon nach wenigen Seiten war ich in der Story angekommen und konnte mich mit Lily auf ihr erstes, großes Abenteuer begeben. Lily  hat schon ihr ganzes Leben mit starken Allergien und Fieberschüben zu kämpfen, was ihr ein normales Teenagerleben fast unmöglich macht. Dadurch ist sie auch nicht gerade beliebt bei ihren Mitschülern. Dies alles kann man als Leser sehr schön nachempfinden. Auch Lilys Wechsel, in die andere Welt, in der sie sich selbst, nur in böse, Gegenüber tritt, ist sehr schön geschildert. Hier erst lernt Lily wer sie wirklich ist. Sie entdeckt sehr schnell, dass sie viel stärker ist als sie je zu glauben gewagt hätte. Und das Schicksal ihr einen viel größeren Plan auferlegt hat. Die Geschichte bringt alles mit, was man für den Auftakt einer neuen Trilogie der Autorin erwartet. Liebe, sehr viel Magie und auch die Spannung kommen hier nicht zu kurz. Natürlich wird der Leser wieder mit einem Cliffhanger zurück gelassen, wie es meistens bei Mehrteilern der Fall ist.

Das Buch ist in einem flüssig und leicht zu lesenden Schreibstil geschrieben, so das die Seiten nur so dahin fliegen. Die Autorin schafft es mit ihren Worten, dem Leser die Schauplätze und Handlungen förmlich vor Augen zu führen, so das man völlig in die Geschichte eintauchen kann.

Die Protagonistin Lily ist mir mit ihrer natürlichen und liebenswerten Art, schnell ans Herz gewachsen. Obwohl es sich ja um einen Fantasyroman handelt, waren die Charaktere sehr realistisch und authentisch. Der Leser erlebt mit, wie Lily ihre Herausforderungen meistert und an ihnen wächst.
Ein wirklich toller Auftakt einer neuen Trilogie, die von Liebe, Spannung  bis hin zur Magie alles in petto hat. Ein Muss für jeden Fantasy Fan. Von mir gibt es vier von fünf Leseratten.

Danke an den Dressler Verlag und Katja für das Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    ein Buch das mir jetzt auch schon auf einem anderen Blog begegnet ist und auch noch nicht im Handel ist...hm...

    Deine Rezi klingt schon mal vielversprechend und interessant, aber gerade bei Mehrteilern warte ich gerne mal noch auf andere Meinung und Beurteilungen. O.K. Ist hier auch eine Frage des Preises..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Ich habe dich gerade durch den Blogger Kommentiertag "entdeckt" und finde dich und deinen Blog auf Anhieb sympathisch :)
    Du liest ziemlich querbeet, wie ich sehe und das gefällt mir total gut :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen