Donnerstag, 3. April 2014

Ein Bericht von mir, über die Lesung des genialen Krimiautors Jörg Böhm ♥ in Essen im Schevener Hof

Wir  sind eigentlich zeitig von zu Hause los gefahren. Um ja nicht zu spät gekommen. Was sehen wir da auf der Autobahn "STAU". Da wurde mir schon ganz anders zu  mute. Ich dachte nur, du kannst doch jetzt unmöglich zu spät kommen. Doch nicht jetzt wo ich es Jörg schon solange versprochen habe. Aber meine Nerven haben durchgehalten und der Stau ging dann auch mal weg.
Also hab ich mich mal erst an der schönen, ländlichen Gegend erfreut. Es blüht überall der gelbe Raps und es roch förmlich nach Frühling. Da war es auch kein Wunder, dass ich strahlte wie ein Honigkuchenpferd, als wir aus dem Auto stiegen. Denn dort stand schon der liebe Jörg und wartete auf uns. Wir haben uns ja zum ersten mal  live gesehen. Dennoch fühlte ich mich bei Jörgs lieben Umarmung und Begrüßung sofort wohl. Ich traf dort auch auf die liebe Silvia Borowski, die ich auch über FB kenne. Und wir sind dann auch schnell zur Sache gekommen. Jörg las zuerst aus seinem ersten Emma Hansen Krimi "Und nie sollst du vergessen sein "
Und wir habe dabei wirklich ein paar mal Tränen gelacht. Besonders als er aus dem zweiten Roman "Und die Schuld trägt deinen Namen" den Prolog las. Er las gerade die Stelle "Wo Ben der Hund von seinem Herrchen gesagt bekommt, "Ben du bekommst auch gleich was zu fressen". In dem Moment kam die Bedienung mit dem bestellten Essen herein. Da haben wir alle anfangen müssen zu lachen. Dann haben sich alle mal gestärkt und  man hat sich gemütlich unterhalten. Als das Essen dann um war, hat Jörg noch den Prolog zu ende gelesen.
Danach stand er für Autogramme und Fotos zu Verfügung. Dadurch haben wir auch Boris, den Ehemann von Jörg kennen lernen dürfen. Der übrigens auch total nett und sympathisch ist. Wie es dann so ist, steht man noch ein wenig zusammen und redet über Gott und die Welt. Es war einfach genial.
Ich konnte mir zum Glück meinen beiden Bücher signieren lassen, Die bekommen jetzt einen Ehrenplatz auf meinem Bücherregal. Das haben sie sich verdient.
In diesem Sinne noch mal  Danke an Jörg Böhm für eine tolle Lesung. Ich freue mich und hoffe sehr, dass wir uns ganz schnell mal wiedersehen. Und bis dahin wünsche ich euch allen viel Spaß beim Lesen.
Alles Liebe eure Leseratte ,Petra


Kommentare:

  1. Ein schöner Bericht über diese Lesung :-). Das hört sich nach einem unterhaltsamen und überaus netten Abend an. Schön, dass Du Jörg und Jörg Dich endlich kennenlernen konntest :-). Liebe Grüße, Birthe !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er ist wirklich ein ganz toller Mensch ;) GLG Petra

      Löschen
  2. Hallo, liebe Petra,

    dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Der Abend mit Jörg und Boris Henn , sowie mit euch war super genial. Schön, dass wir uns kennen lernen durften und ich hatte ziemlich schnell das Gefühl, als kennen wir uns schon länger. Ich hoffe doch, dass es mal ein Wiedersehen geben wird. Ob mit dem Autor Jörg Böhm oder bei einer anderen Lesung - egal. Liebe Grüße auch an deinen sehr sympathischen Mann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Silvia.
      Wir haben genau das selbe gesagt.Wir fanden es auch total schön mit euch und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen. GLG Petra

      Löschen
  3. Ein wirklich schöner Bericht! Auf den Bildern schaut der Böhm ja richtig sympathisch aus. Da bekommt man direkt gute Laune! :)

    Liebe Grüße :)

    P.S.: Dein Header verzaubert richtig! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, er ist wirklich ein Strahlenmann und steckt alle mit seiner guten Laune an. GLG Petra

      Löschen
  4. Hallo liebe Petra,

    ein sehr schöner Bericht. Ja und Jörg kennen zu lernen ist schon ein Erlebnis. Ich wusste ja von was ich spreche, aber ich übertreibe eben auch nicht..grins.. Wir kennen uns ja eben schon länger und sehr gut.

    Eine Lesung mit ihm ist dann noch mal das I-Tüpfelchen und ich war auch total begeistert davon.

    Auch seine Widmungen sind einfach nur toll. Drum habe ich die Bücher auch schon sehr oft mit Widmung verschenkt, was immer genial gut angekommen ist.

    LG Beata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Beata, das ist wohl war. Dir auch ganz liebe Grüße, Petra

      Löschen